Tübingen

Die Gutenachtgeschichte ist wieder da: Buch statt Bahn

Ab Dienstag wird bei der TAGBLATT-Aktion wieder vorgelesen.

17.07.2021

Von uja

Bild: Uhland 2

Mit Mühlstraßenbreiten, Fahrgastzahlen und Kostenschlüsseln kennen sie sich aus: Reinhard von Brunn und Christoph Joachim sind leidenschaftliche Gegner im Tübinger Streit um die Stadtbahn. Aber verstehen sie auch was von Büchern? Am kommenden Dienstag werden sich die beiden Tübinger Gemeinderäte mal ein literarisches Battle liefern: Auf dem Platz hinter der Tübinger Stiftskirche lesen sie zum Auftakt der Gutenachtgeschichte. Es moderieren Ulrich Janßen vom TAGBLATT und Hermann-Arndt Riethmüller von der Buchhandlung Osiander, die die Veranstaltungsreihe seit vielen Jahren unterstützt. Los geht es um 19 Uhr, Tests oder Impfzertifikat sind nicht nötig, die Corona-Auflagen müssen aber beachtet werden.

Nach Tübingen zieht der Sessel dann wieder einmal richtig große Kreise in der Region. Nachdem im Vorjahr coronabedingt nur drei Mal gelesen werden konnte, sind in diesem Jahr gleich 13 Locations eingeplant. Viele erprobte örtliche Veranstalter sind dabei und freuen sich auf die Zuhörer. Gelesen wird an folgenden Orten:

Schlossgarten Bühl am Donnerstag, 22. Juli, 19 Uhr.

Bürgerhaus Weiler, Dienstag, 27. Juli, 19 Uhr

Klostergarten Bad Niedernau am Mittwoch, 28. Juli, 19 Uhr

Rammerthalle Weilheim am Donnerstag, 29. Juli, 19 Uhr

Kirchplatz Ofterdingen am Dienstag, 3. August , 19 Uhr

Gemeindehaus Hailfingen am Mittwoch, 4. August, 19 Uhr

Dorfplatz Pfrondorf am Donnerstag, 5. August, 19 Uhr

Zehntscheuer Reusten am Dienstag, 10. August , 19 Uhr

Klosterhof Kusterdingen, am Mittwoch, 11. August, 19 Uhr

Bürgerhaus Bieringen am Dienstag, 17. August , 19 Uhr

Haus am Nepomuk, Rottenburg, Freitag, 20., bis Dienstag, 24. August, jeweils 19 Uhr

Ergenzingen, Katholische Kirche, am Mittwoch, 25. August, 19 Uhr

Wegen der Corona-Pandemie muss die Lesung bei Regen leider ausfallen. Bei der Gutenachtgeschichte sind in diesem Jahr maximal 100 Personen erlaubt. Man sollte also früh genug kommen.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juli 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
17. Juli 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Juli 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App