Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kopenhagen

Brøndby Kopenhagen beurlaubt früheren VfB-Trainer Zorniger

Der dänische Erstliga-Club Brøndby Kopenhagen hat seinen deutschen Cheftrainer Alexander Zorniger beurlaubt.

18.02.2019

Von dpa/lsw

Alexander Zorniger, deutscher Cheftrainer von Bröndby IF, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Yorick Jansens/Archiv dpa/lsw

Kopenhagen. Man beende die Zusammenarbeit mit dem Coach mit sofortiger Wirkung, teilte der Verein am Montag in einer kurzen Erklärung auf seiner Webseite mit. Ein Grund für den Schritt wurde nicht genannt. Wer Nachfolger des 51-Jährigen wird, war zunächst unklar.

Zorniger war in den vergangenen Jahren unter anderem Trainer bei RB Leipzig und dem VfB Stuttgart. 2016 unterschrieb er bei den Dänen. In der vergangenen Saison führte er sein Team beinahe zur Meisterschaft in der dänischen Superliga, verpasste den Titel als Tabellenzweiter am Ende aber knapp. Aktuell liegt Brøndby nach einer bislang enttäuschenden Spielzeit und einer 1:2-Niederlage am Sonntag gegen Esbjerg auf Ligaplatz vier.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Februar 2019, 15:24 Uhr
Aktualisiert:
18. Februar 2019, 11:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. Februar 2019, 11:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+