Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gaienhofen

Brennholzlager durch Feuer zerstört: Brandstiftung möglich

Bei Bränden in Gaienhofen (Kreis Konstanz) sind zwei private Brennholzlager zerstört worden.

25.02.2018

Von dpa/lsw

Ein Blaulicht leuchtet an einem Feuerwehrfahrzeug. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv dpa/lsw

Gaienhofen. In beiden Fällen werde Brandstiftung nicht ausgeschlossen, sagte ein Polizeisprecher in Konstanz. Der erste Brand in der Nacht zum Sonntag wurde der Feuerwehr demnach kurz vor Mitternacht gemeldet. Ungefähr zwei Stunden später rückten die Einsatzkräfte zu dem zweiten Feuer aus.

Den Angaben zufolge wurde in beiden Fällen ein Großteil des gelagerten Holzes zerstört. Beim zweiten Brand habe die Ausbreitung auf ein angrenzendes Wohnhaus nur durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden können, hieß es. Der Schaden liegt ersten Schätzungen zufolge im niedrigen fünfstelligen Bereich.

Ein Blaulicht leuchtet an einem Feuerwehrfahrzeug. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv dpa/lsw

Zum Artikel

Erstellt:
25. Februar 2018, 14:03 Uhr
Aktualisiert:
25. Februar 2018, 16:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. Februar 2018, 16:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+