Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Münsingen

Brandserie aufgeklärt – 17-Jähriger in Untersuchungshaft

(tol). Eine seit November 2007 andauernde Serie von Brandstiftungen im Stadtgebiet von Münsingen hat die Polizei aufgeklärt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen erließ der Haftrichter beim Amtsgericht Reutlingen Haftbefehl gegen einen 17-jährigen Münsinger.

04.03.2008

In den vergangenen drei Monaten hielten insgesamt elf versuchte und vollendete Brandlegungen im Münsinger Stadtgebiet die Bevölkerung, Feuerwehr und Polizei in Atem. Ein zunächst Unbekannter legte hauptsächlich an den Wochenenden an verschiedenen Stellen Feuer. Er zündete Müll an, im Freien gelagerte Gegenstände, Verpackungsmaterial und Holzpaletten. Teilweise griffen die Flammen auf in der Nähe abgestellte Fahrzeuge über.

Am 15. Dezember wurde ein LKW im Auinger Weg in Brand gesetzt, am 25. Januar dieses Jahres entzündete der Unbekannte eine Mülltonne bei einer Schule. Das Feuer griff auf die Überdachung des Fahrradabstellplatzes über. Der insgesamt seit der ersten Brandlegung am 27. November vergangenen Jahres entstandene Sachschaden beträgt zwischenzeitlich rund 100.000 Euro.

Durch Observationen, unzählige Kontrollen und andere intensive Ermittlungen der Beamten des Münsinger Polizeireviers sowie durch Hinweise aus der Bevölkerung ergab sich der Verdacht, dass gerade für die an den Wochenenden in den späten Abendstunden begangenen Brandlegungen jugendliche Heimkehrer verantwortlich sein könnten. So geriet auch der nun festgenommene 17-Jährige ins Visier der Beamten.

Nach einer weiteren versuchten Brandlegung an einem Holzschuppen am 22. Februar in der Hintere Gasse wurde am Tatort ein Schlüsselbund aufgefunden, der dem jungen Mann gehört. Bei Ermittlungen stellten die Beamten außerdem fest, dass der 17-Jährige an seinem früheren Wohnort in einem anderen Bundesland schon mehrfach auf ähnliche Weise in Erscheinung getreten war.

Deshalb wurde der Jugendliche am vergangenen Freitag festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen dem Haftrichter beim Amtsgericht Reutlingen vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Der Beschuldigte legte zwischenzeitlich ein Teilgeständnis ab und wurde in eine Vollzugsanstalt eingeliefert.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

04.03.2008, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Neueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Kennen Sie Tübingen? (5) Viertel mit „abseitiger Lage“
Millionen Rindviecher, Alpinisten und schwäbische Rentner Acht Dinge, die Sie im Allgäu tun sollten*
Uschi Kurz über ihren ertragreichen Apfelbaum Überaus dankbar – aber druckempfindlich
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular