Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Bosch und Daimler erproben autonomen Shuttle-Service

Der Autobauer Daimler und der Zulieferer Bosch wollen in den USA gemeinsam einen Shuttle-Service mit automatisierten Fahrzeugen testen.

11.07.2018

Von dpa

Ein Auto fährt während einer Präsentation autonom durch ein mit Bosch-Sensoren ausgestattetes Parkhaus. Foto: Marijan Murat/Archiv dpa

Stuttgart. Das Pilotprojekt soll in der zweiten Jahreshälfte 2019 im Silicon Valley im US-Bundesstaat Kalifornien beginnen - wo genau, steht noch nicht fest. Wie Bosch und Daimler mitteilten, geht es darum, einen kompletten Mobilitätsservice mit einer Flotte allein fahrender Fahrzeuge innerhalb einer Stadt zu erproben. Wie bei einer Mischung aus Taxi und Car-Sharing bestellen Nutzer ein Fahrzeug, das dann allein zu ihnen kommt und sie ohne Fahrer an ihr Ziel bringt. Das Fahrsystem entwickeln Ingenieure beider Firmen gemeinsam. Die Plattform, auf der die Algorithmen laufen sollen, kommt vom US-Technologieunternehmen Nvidia.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Juli 2018, 07:00 Uhr
Aktualisiert:
11. Juli 2018, 06:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. Juli 2018, 06:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+