Blonde Töchter von grünen Professoren

Boris Palmer über Plastikinterviews, Zitate, das Schließen von Grenzen und die Tübinger Bevölkerung

Von Ulla Steuernagel und Gernot Stegert

Der „Spiegel“ befragt in seiner aktuellen Ausgabe Oberbürgermeister Boris Palmer zu seinen Ansichten zur Flüchtlingskrise. Wie wir berichteten, löste das Interview einigen Wirbel aus. Das TAGBLATT hakte nochmal nach: Wie haben Sie das gemeint, Herr Palmer?

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.