Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Niedereschach

Bonde sorgt sich um regionale Spezialitäten wegen TTIP

Angesichts der Verhandlungen über das Freihandelsabkommen TTIP hat Baden-Württembergs Verbraucherminister Alexander Bonde (Grüne) erneut auf den Schutz für Spezialitäten wie Schwarzwälder Schinken und Schwäbische Maultaschen gedrungen.

25.10.2015
  • dpa

Ihn sorgten Dokumente aus den Geheimverhandlungen um das Abkommen der EU mit den USA, sagte Bonde am Wochenende anlässlich des Schwarzwälder Schinkenfestes in Niedereschach (Schwarzwald-Baar-Kreis). «Danach bleiben die USA bei geografischen Herkunftsangaben hart und wollen deren Schutz extrem aufweichen. Anders als interessierte politische Kreise in Brüssel und Berlin es vermitteln, sind die Gefahren für den Schutz regionaler Spezialitäten nicht vom Tisch - im Gegenteil.»

Das lasse Schlimmes befürchten und sei weder im Interesse der Verbraucher noch der europäischen Hersteller, sagte Bonde. Seit mehr als 20 Jahren bestehe mit der EU-Herkunftsschutz-Verordnung ein Schutzsystem für geografische Angaben und traditionelle Spezialitäten bei Agrarprodukten und Lebensmitteln. Unter den 16 im Südwesten geschützten Produktbezeichnungen sind auch Allgäuer Emmentaler, Fränkischer Grünkern, Schwäbische Spätzle und Tettnanger Hopfen.

Bonde hat sich wiederholt für den Schutz regionaler Spezialitäten starkgemacht. Die EU-Kommission versicherte, diese zu schützen. Nun sagte der Minister, er könne sich ein abgespecktes Handelsabkommen gut vorstellen. EU und USA sollten sich auf den Abbau von Zöllen und technische Normen konzentrieren, für viele Bürger sensible Bereiche wie Lebensmittel und Kosmetika aber außen vor lassen. Durch TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) soll der größte Wirtschaftsraum der Welt mit 800 Millionen Verbrauchern entstehen.

Bonde sorgt sich um regionale Spezialitäten wegen TTIP
Baden-Württembergs Verbraucherminister Alexander Bonde (Grüne). Foto: Marijan Murat/Archiv

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.10.2015, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular