Der Tag in der Region

Blog | Die wichtigsten Nachrichten am 23. November

23.11.2022

Von job/isi

Blog Titelbild

Blog Titelbild

87-jähriger Mazda-Fahrer krachte in Mössingen in Discounter

Mit drei Autos kollidierte ein 87-jähriger Mazda-Fahrer, schob sie aufeinander und krachte nach rund 30 Metern mit seinem Fahrzeug gegen die Hauswand eines Mössinger Discounters und durchbrach sie.

In Freibad-Dusche vor Kind masturbiert?

In Tübingen gab es ein erstes Verfahren nach einem neuen Gesetz: Ein Mann soll des sexuellen Missbrauchs ohne Berührung schuldig sein.

Pfäffinger Thilo Kehrer bei WM nur auf der Bank

Thilo Kehrer ist derzeit mit der Nationalmannschaft in Qatar. Doch zum Auftakt der WM kam er noch nicht zum Einsatz.

Bild: Ulmer

Bild: Ulmer

Die Corona-Zahlen vom Mittwoch

Das Landesgesundheitsamt hat die aktuellen Infektionszahlen für die Region veröffentlicht.

Kreis Tübingen

  • Neuinfektionen: 123
  • Gesamtfälle: 100.137
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 191,9 (+23,1)
  • Todesfälle: 274
  • Patienten am Klinikum: 19 (davon 5 ursächlich wegen Corona, 2 auf der Intensivstation)

Kreis Reutlingen

  • Neuinfektionen: 81
  • Gesamtfälle: 127.919
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 148,2 (+14,2)
  • Todesfälle: 517

Baden-Württemberg

  • Hospitalisierungsinzidenz: 4,2 (+0,1)
  • Corona-Patienten auf Intensivstationen: 75 (+4)
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 133,1 (-4,7)

Zwei Schwerverletze bei Unfall mit Gegenverkehr bei Neuhausen

Zwei Autofahrer sind bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen auf der L 1204 schwer verletzt worden. Den aktuellen Ermittlungen der Verkehrspolizei zufolge war ein Nissan-Fahrer im Alter von 43 Jahren gegen 7.45 Uhr auf der Landesstraße von Nellingen herkommend in Richtung Plieningen unterwegs. Zwischen den Autobahnanschlussstellen Esslingen und Neuhausen geriet der Nissan in einer langgezogenen Rechtskurve aus noch unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Opel eines 55-Jährigen.

Bild: 7aktuell.de/Enrique Kaczor

Bild: 7aktuell.de/Enrique Kaczor

Durchsuchungsaktion bei Anhängern der „Neue Stärke Partei“

Mehrere mutmaßliche Mitglieder der rechtsextremen „Neue Stärke Partei“ (NSP) sind ins Visier der Ermittler geraten. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur standen sie im Mittelpunkt einer Razzia in Bayern und Baden-Württemberg. Ein Sprecher der zuständigen Staatsanwaltschaft Stuttgart wollte sich am Mittwoch aber nicht zu dem Thema äußern.

Verfahren gegen Innenminister Strobl endgültig eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat das Verfahren gegen Innenminister Thomas Strobl (CDU) wegen eines weitergereichten Anwaltsschreibens endgültig eingestellt.

Münze-Prozess beginnt früher

Der Prozess gegen die Bewohner der Münzgasse 13 beginnt wegen des erwarteten hohen Publikumsinteresses bereits um 14 Uhr (angesetzt war der Termin auf 16 Uhr). Verhandelt wird am Donnerstag, 24. November, im Amtsgericht, Doblerstraße 4, in Saal 317. Das Studentenwerk e.V. (Stuwe) klagt gegen die Bewohner, weil sie die Differenz zwischen der ursprünglichen Miete und einem Nutzungsentgelt, das das Stuwe seit etwa einem Jahr verlangt, nicht bezahlt haben. Es geht um einen Betrag von 30 000 Euro.

Mössingen: Schauen, wo man sparen kann

Um Geld zu sparen, möchte die Mössinger Stadtverwaltung drei große Projekte hinten anstellen: Ortsmitte, Pausa und Quenstedt-Fachräume. Investieren will sie an anderen Stellen.

Windpark: Entscheidungen in den Ortschaftsräten

Wie geht es weiter mit dem Rottenburger Windpark? Das entscheidet sich auch am heutigen Mittwochabend: Oberndorf, Seebronn, Wendelsheim und Hailfingen entscheiden in den Ortschaftsräten über die Verpachtung ihrer Flächen für die Windräder.

Hohe Energiekosten – Hilfe der Rottenburger Bürgerstiftung

Weil die Energiepreise explodieren, legt die Rottenburger Bürgerstiftung einen neuen Hilfsfonds auf, mit dem sie die Not besonders bedürftiger Menschen lindern will.

Naturschutz in Reusten: 100.000 Euro für Echsen und Lurche

Im geplanten Baugebiet am Wolfsberg in Reusten sollen einmal über 250 Menschen leben. Für Zauneidechsen, wie sie auf den bisherigen Ackerflächen an der Straße Richtung Entringen gesichtet wurden, ist dann kein Platz mehr. Also muss die Gemeinde Ammerbuch einen Ausgleich schaffen. Und zwar noch in diesem Winter, damit die vom Aussterben bedrohten und damit streng geschützten Reptilien vor Baubeginn im nächsten Jahr aus ihren alten Quartieren hinauskomplimentiert werden und sich gleich in der Nachbarschaft wieder ansiedeln können.

Großer Stern auf dem Rottenburger Eugen-Bolz-Platz wird leuchten

Wer seinen Weihnachtsbaum mit einer Lichterkette behängt, kennt das Problem: Sie leuchtet nicht, weil eines der 40 in Reihe geschalteten Lämpchen defekt ist. So ist’s auch alle Jahre wieder beim großen Weihnachtsstern auf dem Kreisel am Rottenburger Eugen-Bolz-Platz, den Helfer des Handels- und Gewerbevereins und Mitarbeiter der Technischen Betriebe am Dienstagvormittag aufbauten.

Weihnachtsbeleuchtung: Der Stern am Eugen-Bolz-Platz. Bild: Angelika Bachmann

Weihnachtsbeleuchtung: Der Stern am Eugen-Bolz-Platz. Bild: Angelika Bachmann

Gas: Bei einer Mangellage entscheidet die Bundesnetzagentur, wer friert

Der Chef der Bundesnetzagentur ist verantwortlich für die Infrastruktur im Land. Ein Gespräch über den bevorstehenden Winter, mögliche Gas-Engpässe und darüber, warum er trotz der enormen Herausforderungen seine Zuversicht nicht verliert.

Blackouts: Wie bereite ich mich auf den Ernstfall vor?

Bei Stromausfall nützt auch die beste elektrische Zahnbürste nichts: Katastrophenschützer Andreas Dürr vom Landratsamt gibt Tipps für die private Vorsorge.

Leichtathletik: Schneller als jede Deutsche zuvor

Seit 1991 stand die Bestmarke: Damals spulte Uta Pippig 15 Kilometer in 48:44 Minuten ab, seitdem lief keine Deutsche schneller über diese Distanz. Bis Sonntag: Beim „Sieben-Hügel-Lauf“ in Nijmegen stürmte Hanna Klein (LAV Stadtwerke Tübingen) nach 47:45 Minuten ins Ziel.

„Richtig lange im roten Bereich“: Hanna Klein, hier bei ihrem Erbelauf-Sieg im September.Archivbild: Ulmer

„Richtig lange im roten Bereich“: Hanna Klein, hier bei ihrem Erbelauf-Sieg im September.Archivbild: Ulmer

Stuwe e.V. verklagt Münzgassen-Bewohner

Bewohner der Münzgasse 13 stehen von Donnerstag, 24. November, an vor Gericht. Das Stuwe e.V. fordert von ihnen 30 000 Euro – die Differenz zwischen der Miete, die bis vor einem Jahr verlangt wurde, und der Nutzungsentschädigung, die das Stuwe seither verlangt.

Die Corona-Zahlen vom Dienstag

6 Uhr: Guten Morgen aus der Online-Redaktion. Wie gewohnt zunächst der Blick auf die Corona-Zahlen.

Kreis Tübingen

  • Neuinfektionen: 85
  • Gesamtfälle: 100.014
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 168,8 (+10,4)
  • Todesfälle: 274
  • Patienten am Klinikum: 21 (davon 6 ursächlich wegen Corona, 1 auf der Intensivstation)

Kreis Reutlingen

  • Neuinfektionen: 111
  • Gesamtfälle: 127.838
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 134 (-1,7)
  • Todesfälle: 517

Baden-Württemberg

  • Hospitalisierungsinzidenz: 4,1 (+0,5)
  • Corona-Patienten auf Intensivstationen: 71 (+2)
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 137,0 (-0,1)

 

In eigener Sache:
Täglich berichtet das Schwäbische Tagblatt in einem Live-Blog über die aktuellen Entwicklungen in der Region. Unsere Arbeit wird nicht wie beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk über allgemeine Gebühren finanziert, sondern durch unsere zahlenden Abonnenten und Anzeigenkunden. Dennoch bleibt dieses Übersichts-Blog gratis. Wenn Sie unsere Arbeit schätzen, denken Sie bitte darüber nach, sie durch den Abschluss eines Abos zu unterstützen. Das Online-Abo gibt es für Neukunden bereits zu einem Preis von 1,00 Euro im ersten Monat (danach 9,40 Euro im Monat).

 

 



Sie interessieren sich für Verbrechen, wie sie aufgeklärt und bestraft werden? Dann sind Sie hier richtig: Auf tagblatt.de/rechtundunrecht haben wir unsere Berichterstattung zum Thema gesammelt. Dort finden Sie alles zu Recht und Gesetz – Verbrechen aus der Region, Prozessberichte aus den Gerichten in Tübingen, Rottenburg und Reutlingen, Hintergründe zur Arbeit der Ermittler und darüber, was erlaubt und was verboten ist. Außerdem gibt es den Podcast „Am Gericht“, in dem TAGBLATT-Gerichtsreporter Jonas Bleeser und Online-Redakteur Lorenzo Zimmer über große und kleine Kriminalfälle aus der Region sprechen. Hören Sie rein!

 

 

Push-Service:
Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

 

Das Wichtigste vom Tag

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie in der Region Tübingen im März 2020 gab es bei tagblatt.de täglich und kostenlos unseren Live-Blog mit aktuellen Meldungen und Links zu wichtigen Artikeln über Covid-19 und den Folgen. Wir haben ihn nun thematisch weiter gefasst: Ab sofort gibt es dort aktuelle Meldungen und Anreißer zu den wichtigsten Geschichten aus der Region Neckar-Alb – nicht nur, aber auch, wenn es um Corona geht. Den Blog gibt es unter dem Titel Der Tag in der Region direkt auf www.tagblatt.de.

Zum Artikel

Erstellt:
23.11.2022, 06:30 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 55sec
zuletzt aktualisiert: 23.11.2022, 06:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App