Der Tag in der Region

Blog | Die wichtigsten Nachrichten am 24. Januar

24.01.2023

Von itz/isi

Blog | Die wichtigsten Nachrichten am 24. Januar

Zweifel am Recht auf Ganztag werden lauter

Eltern in Baden-Württemberg haben in wenigen Jahren Recht auf eine Ganztagsbetreuung ihrer Kinder. Allerdings ist mehr als fraglich, ob das auch umgesetzt werden kann. Denn den Kommunen fehlt Geld und es fehlt das Personal. Zweifel am Rechtsanspruch werden immer lauter.

Ermittlungen zu Hakenkreuz-Chats ausgeweitet

Das Landeskriminalamt (LKA) hat die Ermittlungen gegen Polizisten wegen des Verdachts der Volksverhetzung nun auch auf den Verdacht des Besitzes von Kinderpornografie ausgeweitet. Man habe die Mobiltelefone der Verdächtigen ausgewertet und sei dabei auf ein Video mit kinderpornografischem Inhalt gestoßen, teilte die Behörde am Dienstag mit. Das Video sei im Sommer 2019 von einem der Verdächtigen in einer Chatgruppe gepostet worden. Nun werde gegen weitere Mitglieder dieser Gruppe ermittelt.

Besuch von Winfried Kretschmann: Der wichtigste Unbekannte

Winfried Kretschmann würdigte auf dem Haus der Verbindung Guestfalia deren einstiges Mitglied, den späteren Staatspräsidenten Württembergs, Eugen Bolz.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann sprach bei einer Gedenkveranstaltung der Akademischen Verbindung Guestfalia über deren einstiges Mitglied Eugen Bolz. Bild: Ulrich Metz

Ministerpräsident Winfried Kretschmann sprach bei einer Gedenkveranstaltung der Akademischen Verbindung Guestfalia über deren einstiges Mitglied Eugen Bolz. Bild: Ulrich Metz

Tübinger Chefarzt Ethofer im Interview zu ADHS: „Eine innere Unruhe“

ADHS galt lange als Leiden, das vornehmlich Kinder betrifft. Chefarzt Thomas Ethofer leitet seit 2014 eine Spezialsprechstunde für Erwachsene mit ADHS an der Uniklinik Tübingen.

Anzahl der Sozialwohnungen steigt um 1,4 Prozent

Der Bau von Sozialwohnungen stockte in den letzten Jahren im Südwesten. Nun sieht die Politik Anzeichen einer Trendwende.

Jugendticket BW: Kosten, Gültigkeit und Regeln in der Übersicht

Zum 1. März kommt das neue Jugendticket BW: Wie viel es kostet, wer es bekommt und was der Naldo darüber sagt.

Archivbild: Erich Sommer

Archivbild: Erich Sommer

HGV strikt gegen Parkscheine im Mössinger Stadtzentrum

Eine Parkraumbewirtschaftung in der Innenstadt fordert die SPD-Fraktion im Mössinger Gemeinderat. Sie hat einen entsprechenden Antrag gestellt. Als Barbara Muschler, Vorsitzende des 130 Mitglieder starken Mössinger Handels- und Gewerbevereins (HGV) und Inhaberin von Muschler Mode, von dem Antrag las, meldete sie sich beim TAGBLATT. Sie ist strikt gegen eine Parkraumbewirtschaftung.

Verkehrsminister Volker Wissing kommt nach Reutlingen

Wissing kommt nach Reutlingen: Hauptredner beim Neujahrsempfang der FDP am Freitag, 27. Januar, ist Bundesverkehrsminister Volker Wissing.

Tübingen, eine Hochburg des Nationalsozialismus?

Beim Programm zu 90 Jahren Machtübernahme geht es um die Stadt Tübingen unterm Hakenkreuz – und um die Frage, ob die Demokratie heute in Gefahr ist.

Müll auf dem eigenen Grundstück – diese Regeln gelten

Was darf ich auf meinem Grundstück lagern oder vergraben? Was kann ich machen, wenn ich eine illegale Schrotthalde entdecke? Das TAGBLATT fragte nach.

Charakterköpfe in fünf Bildern

Früher mit Fachwerkstall, in den 1950er-Jahren mit neuen Gewändern für die Figuren: Das Weggentaler Kripple in Rottenburg hat sich in mehr als 150 Jahren immer wieder gewandelt.

Tübinger Schulzentrum Süd: Alles wird anders, alles besser

Für die Erweiterungen und Sanierungen im Tübinger Schulzentrum Süd hat die Verwaltung nun eine andere Logistik erdacht – und damit „den gordischen Knoten zerschlagen“.

Wie der TSV Oferdingen eine große Hilfswelle ausgelöst hat

Ein tragischer Trauerfall erschütterte den TSV Oferdingen. Mit der Hilfswelle, die dann folgte, rechnete niemand im Verein.

Blind und Physiotherapeut - Wie geht das?

Flavius Bakos ist Physiotherapeut und Chef eines eigenen Behandlungs-Zentrums. Doch er ist fast blind – kein großes Problem für den 41-Jährigen.

Wenn Technologischer Fortschritt auf die Stadtgesellschaft trifft

Tübingen soll ein weltweit konkurrenzfähiger Forschungsstandort für künstliche Intelligenz werden. Doch was bedeutet das für die Stadt? Dazu sprach Tilman Gocht, der Geschäftsführer des Exzellenzclusters Maschinelles Lernen, im Ratsstüble Hirschau.

14. Tübinger Vesperkirche: Zum Auftakt gibt es Gulasch mit Knöpfle

Erstmals nach zwei Pandemiejahren kann die evangelische Gesamtkirchengemeinde Tübingen wieder zu ihrem bewährten Format in der Tübinger Martinskirche (Frischlinstraße 35) zurückkehren. Nach zwei Jahren, in denen die Menschen, die auf soziale Fürsorge angewiesen sind, pandemiebedingt ein To-go-Angebot in der Eberhardsgemeinde bekamen, können sie nun wieder gemeinsam mit anderen Gästen an einem Tisch in der Kirche speisen. Sie bekommen die warme Mahlzeit serviert, können zwischen vegetarischer oder MischKost wählen und anschließend selbst gebackenen Kuchen nebst Kaffee an der Kuchentheke aussuchen.

Meist gelesene Artikel

Guten Morgen aus der Online-Redaktion. Wir beginnen mit einem Blick auf die meist gelesenen Artikel vom gestrigen Montag.

 

In eigener Sache:
Täglich berichtet das Schwäbische Tagblatt in einem Live-Blog über die aktuellen Entwicklungen in der Region. Unsere Arbeit wird nicht wie beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk über allgemeine Gebühren finanziert, sondern durch unsere zahlenden Abonnenten und Anzeigenkunden. Dennoch bleibt dieses Übersichts-Blog gratis. Wenn Sie unsere Arbeit schätzen, denken Sie bitte darüber nach, sie durch den Abschluss eines Abos zu unterstützen. Das Online-Abo gibt es für Neukunden bereits zu einem Preis von 1,00 Euro im ersten Monat (danach 9,90 Euro im Monat).

 

 



Sie interessieren sich für Verbrechen, wie sie aufgeklärt und bestraft werden? Dann sind Sie hier richtig: Auf tagblatt.de/rechtundunrecht haben wir unsere Berichterstattung zum Thema gesammelt. Dort finden Sie alles zu Recht und Gesetz – Verbrechen aus der Region, Prozessberichte aus den Gerichten in Tübingen, Rottenburg und Reutlingen, Hintergründe zur Arbeit der Ermittler und darüber, was erlaubt und was verboten ist. Und Sie können dort unseren Newsletter abonnieren. Außerdem gibt es den Podcast „Am Gericht“, in dem TAGBLATT-Gerichtsreporter Jonas Bleeser und Redakteur Eike Freese über große und kleine Kriminalfälle aus der Region sprechen. Hören Sie rein!

 

 

Push-Service:
Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

 

Das Wichtigste vom Tag

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie in der Region Tübingen im März 2020 gab es bei tagblatt.de täglich und kostenlos unseren Live-Blog mit aktuellen Meldungen und Links zu wichtigen Artikeln über Covid-19 und den Folgen. Wir haben ihn nun thematisch weiter gefasst: Ab sofort gibt es dort aktuelle Meldungen und Anreißer zu den wichtigsten Geschichten aus der Region Neckar-Alb – nicht nur, aber auch, wenn es um Corona geht. Den Blog gibt es unter dem Titel Der Tag in der Region direkt auf www.tagblatt.de.

Zum Artikel

Erstellt:
24.01.2023, 05:30 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 25sec
zuletzt aktualisiert: 24.01.2023, 05:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App