Der Tag in der Region

Blog | In der Tübinger Friedrichstraße kommt das Halteverbot

18.08.2022

Von isi/itz

Die aktuelle Parksituation in der Friedrichstraße. Archivbild: Ulrich Metz

Die aktuelle Parksituation in der Friedrichstraße. Archivbild: Ulrich Metz

Rottenburg: Preise steigen kräftig ab Oktober

19.33 Uhr: Kurz vor knapp veröffentlichen die Stadtwerke Rottenburg die neuen Preise für Erdgas – sie steigen um 26 bis 28,4 Prozent.

Geständnisse im Anlagenparkverfahren

19.26 Uhr: Im Verfahren um die Attacke im Tübinger Anlagenpark hat die Staatsanwaltschaft eine Verständigung abgelehnt. Beinahe wäre der Prozess erneut geplatzt.

Absturz an Ostern: Staatsanwaltschaft geht von Pilotenfehler aus

19.12 Uhr: Laut Staatsanwaltschaft Tübingen ist ein Flugfehler des Piloten Ursache des Flugunfalls an Karfreitag auf dem Mössinger Farrenberg. Dem 41-Jährigen geht es inzwischen besser.

Exponate von UKT und Erbe in Stuttgart

18.48 Uhr: Tübinger Objekte als Vorzeige-Material: Uralte medizinische Exponate und moderne Hightech-Geräte der Firma Erbe sind in der neu gestalteten Dauerausstellung des Stuttgarter Hauses der Geschichte zu sehen.

Die aktuellen Corona-Zahlen

18.05 Uhr: Das Stuttgarter Landesgesundheitsamt hat die Corona-Zahlen für den heutigen Donnerstag mitgeteilt.

Landkreis Tübingen

  • Neue Fälle: 84
  • Gesamtfälle: 88.393
  • 7-Tage-Inzidenz: 218,4 (-12,7)
  • Todesfälle: 263 (+/-0)
  • Patienten am UKT: 29 (davon 2 auf Intensivstation)

Landkreis Reutlingen

  • Neue Fälle: 96
  • Gesamtfälle: 114.200
  • 7-Tage-Inzidenz: 178,1 (-6,4)
  • Todesfälle: 481 (+3)

Baden-Württemberg

  • 7-Tage-Inzidenz: 225,0 (-5,3)
  • 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz: 2,9 (+0,1)
  • Covid-19-Fälle auf Intensivstationen: 85 (-1)
  • Auslastung Intensivstationen durch Covid-19-Patienten: 3,9% (-0,1)

Trainingsauftakt bei den Tübinger Tigers

17.57 Uhr: Mit drei Zugängen, aber ohne drei Nationalspieler sind die Tübinger Zweitliga-Basketballer am Donnerstag ins Training gestartet. Die Rekonvaleszenten sind zurück.

Trainingsauftakt bei den Tübinger Tigers
© ST 01:29 min
Die Tübinger Zweitliga-Basketballer luden am 18. August zur Medienrunde beim offiziellen Trainingsauftakt. Spielmacher Aatu Kivimäki sprach im Interview über die Saison. Video: Jennifer Götzinger

IRE-Verbindungen fallen aus

16.39 Uhr: In der Zeit von kommenden Montag, 22. August, bis voraussichtlich 4. September fallen auf der Bahnstrecke Plochingen-Tübingen-Bisingen einige IRE-Verbindungen aus. Grund sei ein erhöhter Krankenstand bei der Bahn. Es handle sich um einzelne Verbindungen, die betroffen seien, sagte eine Stuttgarter Bahnsprecherin auf Nachfrage. Die Linien RB 18 und HZL RB 66 sollten ersatzweise genutzt werden. Für Unklarheit hatte zunächst gesorgt, dass die Fahrplanauskunft der Bahn angab, die IRE-Verbindungen fallen „aufgrund von mehreren Reparaturen“ aus. Das sei ein Fehler gewesen, sagte die Sprecherin. Vor einer Reise sollte auf bahn.de die entsprechende Zugverbindung geprüft werden.

In der Friedrichstraße kommt das Halteverbot

15.36 Uhr: Im April entdeckten die Autofahrer, dass sie in der Tübinger Friedrichstraße ihr Gefährt kostenlos parken können. Das wird sich jetzt ändern.

Curevac erholt sich langsam von fehlgeschlagenem Impfstoff

14.21 Uhr: Das Tübinger Biotech-Unternehmen Curevac erholt sich nur langsam von den Kosten seines fehlgeschlagenen Corona-Impfstoffs aus dem vergangenen Jahr.

Schlägerei am Busbahnhof in Bad Urach

12.26 Uhr: Zu einem handfesten Streit ist es am späten Mittwochabend beim Busbahnhof in der Straße Beim Tiergarten gekommen. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Reutlingen ging gegen 23.30 Uhr ein Notruf über eine Schlägerei zwischen mehreren Personen ein. Beim Eintreffen der ersten Streifenbesatzung hatten die Personen die Örtlichkeit bereits verlassen, darunter auch ein 31-jähriger Tatverdächtiger. Dieser konnte kurze Zeit später in erheblich alkoholisiertem Zustand angetroffen werden. Ersten Ermittlungen zufolge soll er bei der Auseinandersetzung einen 35-Jährigen am Kopf verletzt haben. Er musste die Nacht in einer Gewahrsamszelle verbringen. Die Verletzung des 35-Jährigen konnte vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt werden. Der Polizeiposten Bad Urach ermittelt.

Hund beißt Dreijährige ins Gesicht - Polizei sucht Hundebesitzerin

11.44 Uhr: Ein Hund hat ein dreijähriges Kind in einer S-Bahn ins Gesicht gebissen. Das Mädchen kam ins Krankenhaus, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Zeugenaussagen zufolge war das Kleinkind gestürzt, woraufhin zwei Hunde einer Sitznachbarin auf das Mädchen sprangen. Einer der Hunde biss in die Wange knapp unter das Auge. „Die Besitzerin der Hunde wurde umgehend aggressiv und verließ die S-Bahn beim Halt in Böblingen, soll jedoch in einem anderen Wagen wieder eingestiegen sein“, hieß es.

Der Vorfall ereignete sich am Mittwochnachmittag, als eine Mutter mit der Dreijährigen und zwei weiteren Kindern in der S1 Richtung Herrenberg unterwegs war. Die Bundespolizei ermittelt wegen Körperverletzung und bittet Zeugen um Hinweise zur bisher unbekannten Hundebesitzerin.

Wildgerichte im „Lauba-Mäxle“

10.08 Uhr: Um die Marienkirche herum werden derzeit Zelte und Lauben aufgebaut, das 35. Reutlinger Weindorf steht in den Startlöchern. Drei Jahre ist es schon her, dass in den Lauben Wein ausgeschenkt wurde. Kommenden Donnerstag, 25. August, um 17 Uhr öffnet der Reutlinger Herbst endlich wieder seine Lauben und lockt die Gäste zu Wein, Sekt, Champagner und schwäbischen Köstlichkeiten.

Zeitiger Aufbau des Reutlinger Weindorfes, schon anderthalb Wochen vor Eröffnung ging es los. Bild: Horst Haas

Zeitiger Aufbau des Reutlinger Weindorfes, schon anderthalb Wochen vor Eröffnung ging es los. Bild: Horst Haas

Filmdreh mit den Azubis der Mössinger Stadtverwaltung

9.51 Uhr: Azubis der Stadt Mössingen werben mit einem Video für die Berufe, die bei der Stadt erlernt werden können. Die Pressesprecherin zieht nach anderthalb Jahren Bilanz des 3:32 Minuten langen Clips.

Abgenutzte Radreifen: Einschränkungen bei S-Bahn

8.34 Uhr: Im S-Bahnverkehr im Großraum Stuttgart kommt es zu Einschränkungen. Dies teilte die Deutsche Bahn am späten Mittwochabend mit. Hintergrund sei, dass bei regelmäßigen Untersuchungen an Zügen der Baureihe 430 eine erhöhte Abnutzung an Rädern festgestellt worden sei. Deshalb müssten die Fahrzeuge umgehend in der Werkstatt untersucht und könnten daher nicht eingesetzt werden.

Kommentar: Wer will den Oberbürgermeister grillen?

8.29 Uhr: Was soll man davon halten? Ein Oberbürgermeister biedert sich für private Partys an? Und dann auch noch unter einem Motto, das dem Privatfernsehen entlehnt ist. Bürgernähe geht anders, könnte man meinen. Aber wie? Unsere Redakteurin Lisa Sporrer fragt sich: für oder gegen?

Bilanz des Sommernachtskinos: Kinosterben? Hier nicht

8.01 Uhr: Das Publikum strömte zu den Filmen und Veranstaltungen – und Carsten Schuffert hat sich in den Platz hinterm Technischen Rathaus verliebt.

Rappelvoll – wie hier beim Auftritt der Randgruppencombo – war es oft im schön illuminierten Platz hinterm Technischen Rathaus. Bild: Bewegte Bilder

Rappelvoll – wie hier beim Auftritt der Randgruppencombo – war es oft im schön illuminierten Platz hinterm Technischen Rathaus. Bild: Bewegte Bilder

Immer weniger Firmen können alle Ausbildungsplätze besetzen

7.38 Uhr: Die Unternehmen aus Industrie und Handel im Südwesten haben zunehmend Probleme, alle Ausbildungsplätze zu besetzen. Rund 43 Prozent der Unternehmen konnten 2021 nicht alle angebotenen Ausbildungsplätze besetzen, wie aus einer bundesweiten Umfrage unter Unternehmen der Industrie- und Handelskammern hervorgeht, deren Ergebnisse für Baden-Württemberg der Deutschen Presse-Agentur vorliegen. 2019, bei der letzten Umfrage, seien es noch 30 Prozent gewesen. 3567 Unternehmen im Südwesten beteiligten sich an der Umfrage, heißt es in einer Mitteilung des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertags (BWIHK).

Gründe seien demnach vor allem keine geeigneten oder gar keine Bewerbungen. Der Umfrage zufolge hat das Gastgewerbe die größten Probleme, alle Ausbildungsplätze zu besetzen. Mehr als zwei Drittel der Unternehmen aus dieser Branche konnten nicht genügend Auszubildende finden. Spitzenreiter ist dagegen die Immobilienbranche, in der neun von zehn Unternehmen alle Plätze besetzen konnten.

Für den Ausbildungsstart im Herbst stünden laut BWIHK noch mehr als 6000 freie Lehrstellen im Land zur Verfügung. Wer noch keinen Ausbildungsplatz habe und nicht wisse, wie es nach der Schule weitergeht, solle nicht zögern und Kontakt zur IHK, der Arbeitsagentur oder direkt mit einem Betrieb aufnehmen, sagte Marjoke Breuning, Präsidentin der IHK Region Stuttgart, laut Mitteilung.

Als Quereinsteiger in den Erziehungsberuf

7.14 Uhr: Seit sechs Jahren versucht die Laura-Schradin-Schule ihren Beitrag gegen den Erzieher-Notstand zu leisten. In einem Seiteneinstieg werden in zwei Kursen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die aus der Familienzeit kommen oder einen beruflichen Neuanfang suchen, auf den Mangelberuf Erzieher vorbereitet.

Bauernpräsident warnt vor überaus starken Ernteverlusten

6.52 Uhr: Hitze und Trockenheit machen den Landwirten in Baden-Württemberg ordentlich zu schaffen. Die Felder vertrocknen, vieles muss aufwendig bewässert werden und ausreichend Regen ist nicht in Sicht. Die Ernte ist in großer Gefahr, warnen die Bauern.

Bauarbeiten in der Westbahnhofstraße ab kommenden Montag

6.30 Uhr: Am kommenden Montag, 22. August, beginnen die Stadtwerke Tübingen in der Westbahnhofstraße mit der Verlegung einer neuen Wasserleitung. In zwei Bauabschnitten werden bis in den November hinein insgesamt 200 Meter neue Rohre verlegt. Los geht es mit dem ersten von zwei Bauabschnitten, der zweite ist dann ab Oktober geplant. Es kommt zu Umleitungen und Behinderungen. Anlieger werden von den Stadtwerke Tübingen noch einmal schriftlich informiert.

Alb-Apotheke in Bästenhardt: Medikamente in acht Sprachen

6.22 Uhr: Als Wilfried und Sigrid Härtner vor 50 Jahren in der Bästenhardter Kiefernstraße Geschäftsräume für die Alb-Apotheke anmieteten, konnte sie sich ihren Erfolg in dem kleinen Neubaugebiet nicht recht vorstellen. Doch die Härtners, die beide in Tübingen Pharmazie studiert haben, vertrauten auf die vielen zuziehenden Familien in dem jungen Mössinger Stadtteil.

Neuer Standort von Cellforce: Verfahren ist kompliziert

6.17 Uhr: Die Fläche, auf der Cellforce baut, liegt im interkommunalen Industriegebiet Mahden und damit gleichwohl auf Kirchentellinsfurter, wie auf Altenburger, also Reutlinger Markung. Die große Produktionshalle und ein Verwaltungsgebäude von Cellforce stehen fast komplett auf Kirchentellinsfurter Gebiet, weshalb hier der Gemeinderat Ende April das Baugesuch für das Verwaltungsgebäude genehmigte.

Infektionszahlen im Land und in der Region sinken weiter

6 Uhr: Guten Morgen aus der Online-Redaktion. Wir starten mit dem Blick auf die Corona-Zahlen vom gestrigen Abend.

Landkreis Tübingen

  • Neue Fälle: 74
  • Gesamtfälle: 88.309
  • 7-Tage-Inzidenz: 231,1 (-25,4)
  • Todesfälle: 263 (+/-0)
  • Patienten am UKT: 25 (davon 1 auf Intensivstation)

Landkreis Reutlingen

  • Neue Fälle: 104
  • Gesamtfälle: 114.104
  • 7-Tage-Inzidenz: 181,2 (-1,4)
  • Todesfälle: 478 (+/-0)

Baden-Württemberg

  • 7-Tage-Inzidenz: 230,3 (-7,8)
  • 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz: 2,8 (+0)
  • Covid-19-Fälle auf Intensivstationen: 86 (-16)
  • Auslastung Intensivstationen durch Covid-19-Patienten: 4% (-0,8)

 

In eigener Sache:
Täglich berichtet das Schwäbische Tagblatt in einem Live-Blog über die aktuellen Entwicklungen in der Region. Unsere Arbeit wird nicht wie beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk über allgemeine Gebühren finanziert, sondern durch unsere zahlenden Abonnenten und Anzeigenkunden. Dennoch bleibt dieses Übersichts-Blog gratis. Wenn Sie unsere Arbeit schätzen, denken Sie bitte darüber nach, sie durch den Abschluss eines Abos zu unterstützen. Das Online-Abo gibt es für Neukunden bereits zu einem Preis von 1,00 Euro im ersten Monat (danach 9,40 Euro im Monat).

 

 



Sie interessieren sich für Verbrechen, wie sie aufgeklärt und bestraft werden? Dann sind Sie hier richtig: Auf tagblatt.de/rechtundunrecht haben wir unsere Berichterstattung zum Thema gesammelt. Dort finden Sie alles zu Recht und Gesetz – Verbrechen aus der Region, Prozessberichte aus den Gerichten in Tübingen, Rottenburg und Reutlingen, Hintergründe zur Arbeit der Ermittler und darüber, was erlaubt und was verboten ist. Außerdem gibt es den Podcast „Am Gericht“, in dem TAGBLATT-Gerichtsreporter Jonas Bleeser und Online-Redakteur Lorenzo Zimmer über große und kleine Kriminalfälle aus der Region sprechen. Hören Sie rein!

 

 

Push-Service:
Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

 

Das Wichtigste vom Tag

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie in der Region Tübingen im März 2020 gab es bei tagblatt.de täglich und kostenlos unseren Live-Blog mit aktuellen Meldungen und Links zu wichtigen Artikeln über Covid-19 und den Folgen. Wir haben ihn nun thematisch weiter gefasst: Ab sofort gibt es dort aktuelle Meldungen und Anreißer zu den wichtigsten Geschichten aus der Region Neckar-Alb – nicht nur, aber auch, wenn es um Corona geht. Den Blog gibt es unter dem Titel Der Tag in der Region direkt auf www.tagblatt.de.

Zum Artikel

Erstellt:
18.08.2022, 06:30 Uhr
Lesedauer: ca. 5min 40sec
zuletzt aktualisiert: 18.08.2022, 06:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App