Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Land am Rand

Blitzer leben brandgefährlich

Er hatte sich das so schön gedacht. Eigentlich wollte er nur eine der voraussichtlich letzten warmen Nächte dieses Sommers nutzen und hing ein bisschen am Straßenrand rum.

02.09.2017
  • TOBIAS KNAACK

Mannheim. Ganz stumm, kaum wahrnehmbar, die Gedanken ließ er treiben, hier und da machte er mal ein Foto von vorbeifahrenden Autos. Er mag Autos, sehr sogar, insbesondere die richtig schnellen. Dann wird ihm immer ganz anders und für einen ganz, ganz kurzen Moment fängt er an, rot zu strahlen. Und so wollte er auch in dieser vorletzten Augustnacht einfach nur Bilder für sein Album mit den ganzen schnellen Autos machen. Die Ludwig-Jolly-Straße in Mannheim-Neckarstadt-West schien der perfekte Ort, die netten Verkehrspolizisten hatten ihn sogar extra hingeführt. Gewitterjäger mögen Blitze, Blitzer mögen Autos, so ist das nun mal.

Doch der Blitzer hat Feinde, er lebt im wahrsten Sinne brandgefährlich – so auch in dieser Nacht. Denn während er da so gemütlich auf der Lauer lag, also am Straßenrand stand – der „Enforcement Trailer“ ist ja ein als Anhänger getarnter Blitzer –, kamen sie und übergossen ihn mit Benzin und zündeten ihn an. Doch er hatte Glück im Unglück, Messtechnik und Bildspeicher wurden lediglich leicht beschädigt, nur die Scheibe vor seiner Kamera muss gerichtet werden. Ein Einzelschicksal ist er damit übrigens nicht. Im Mai wurde in Speyer ein Freund von ihm ebenfalls in Brand gesetzt.

Scheint ganz so, dass die Region nicht nur ein veritables Problem mit PS-Protzern, sondern auch mit perfiden Pyromanen hat. Tobias Knaack

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.09.2017, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular