Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Fifa

Blatter denkt nicht über vorzeitigen Abschied nach

Fifa-Boss Joseph S. Blatter hat erstmals nach den Rücktrittsforderungen von US-Großsponsoren des Fußball-Weltverbandes seine Entschlossenheit zum Kampf um sein Amt bis zur Wahl eines Nachfolgers im Februar 2016 persönlich unterstrichen.

08.10.2015
  • SID

Zürich "Ich werde am 26. Februar aufhören. Dann ist definitiv Schluss - aber keinen Tag früher", sagte der Schweizer der Illustrierten Bunte: "Ich werde bis zum 26. Februar kämpfen. Für mich. Für die Fifa. Ich bin überzeugt, dass das Böse ans Licht kommen und das Gute gewinnen wird."

Die Ermittlungen der Schweizer Justiz gegen seine Person belasten den 79-Jährigen seinen Angaben zufolge nicht: "Das ist nur eine Untersuchung. Keine Anklage." Die Aufforderung der millionenschweren US-Partner der Fifa zur sofortigen Aufgabe lässt Blatter an sich abperlen: "Das sind nur die Amerikaner." Andere Sponsoren, namentlich der deutsche Sportartikel-Gigant Adidas sowie der südkoreanische Autokonzern Hyundai und der russische Energieriese Gazprom, stünden "nach wie vor hinter mir".

Gestern wurde die Luft aber deutlich dünner für den Schweizer. Es wurde bekannt, dass die Fifa-Ethikkommission in Zürich über das Schicksal Blatters sowie des Uefa-Chefs Platini beraten wird. Informationen der "Welt" zufolge fordert die Untersuchungskammer der Ethikkommissionen, Blatter provisorisch für 90 Tage zu sperren.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

08.10.2015, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten-Fußball-Elf der Woche Wieder mal die Baurs
Fußball-Landesliga | Die Nachlese Wahnsinniger Sieg zur Premiere
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular