Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Blasmusik auf hohem Niveau
Mit weichem Ton spielte Jacqueline Weiß ihren Solopart im „Klarinettenkonzert Nr. 3“ von Carl Stamitz. Bild: Stifel
Konzert in Seebronn

Blasmusik auf hohem Niveau

Der Musikverein Seebronn verwöhnte sein Publikum mit viel Können und einer gelungenen Stückauswahl. 350 Zuhörer applaudierten begeistert.

29.11.2017
  • Klaus Stifel

Mit einer überzeugenden Demonstration von Blasmusik auf hohem Niveau wartete der Musikverein Seebronn beim Jahreskonzert am Samstag in der Sport- und Gemeindehalle mit Gästen aus nah und fern auf. Wie immer kam eine große Delegation von der Brazzband aus der Gemeinde Künten in der Schweiz nach Seebronn. Die beiden Musikvereine pflegen seit über 45 Jahren freundschaftliche Beziehungen, feiern Feste und besuchen sich gegenseitig bei Konzerten.

Die 20-köpfige Jugendkapelle unter Leitung von Karoline Kraut eröffnete den Konzertabend. Dem Publikum präsentierte sich das Jugendblasorchester als eine starke Gruppe, die musikalisch up to date ist und begeistert. Einige Seebronner Jungmusiker schnupperten zum ersten Mal Orchesterluft.

Die drei Stücke „Captain Amerika March“, „Shape of You“ und „You Are Welcome“ wurden makellos gespielt. Allerdings drohte das Zugabe-Stück „My Shot“ wegen der kurzfristigen Absage des Gesangs-Solisten auszufallen. Für ihn sprangen spontan vier Nachwuchsmusiker ein. Dem Publikum gefiel die Zugabe so gut, dass sie wiederholt werden musste. Voll des Lobes war zum Schluss die junge Dirigentin. „Ihr habt wieder einmal gezeigt, dass auf euch Verlass ist“, sagte Karoline Kraut.

Frisch und mit jeder Menge Energie konzertierte anschließend das große Orchester. Seit dem Spätsommer hatten sich die 36 Musikanten mit ihrem Dirigenten Frank Brunnenmiller auf das Jahres-Highlight vorbereitet und auch ein Probenwochenende eingelegt. Die Stücke wählte der Dirigent selbst aus. Im ersten Teil hörten die Besucher bekannte Melodien aus Wien, in der zweiten Hälfte dominierte fetzige Rock- und Popmusik. „Ja, wir Seebronner Musiker machen und mögen gerne Rock“, sagte Brunnenmiller dem TAGBLATT.

Schon beim ersten Stück, der Ouvertüre „Ein Morgen, ein Mittag, ein Abend in Wien“ gewann man den Eindruck, beim Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker im Großen Musikvereinssaal in Wien zu sitzen.

Beim dreisätzigen „Klarinettenkonzert Nr. 3“ von Carl Stamitz dirigierte Frank Brunnenmiller eine kleine Besetzung des Orchesters. Den Solopart mit der Klarinette spielte Jacqueline Weiß perfekt und mit weichem Ton, wobei ihr der Dirigent und die Musiker aufmerksame Begleiter waren. Mit dem Johann-Strauß-Walzer „Wiener Blut“ hörten die Besucher Musik, wie sie einst bei Bällen am Wiener Kaiserhof gespielt wurde.

Nach der Pause tobte Rock- und Popmusik in der Mehrzweckhalle. Mit dem Stück „Ben Hur“, der Filmmusik zum gleichnamigem Film, setzte Dirigent Brunnenmiller auf einen Klassiker aus dem Jahre 1959. Auf musikalische Weise erlebten die Zuhörer das legendäre Wagenrennen mit den vier weißen Hengsten. Zu welch weichen und runden Klängen das Euphonium imstande ist, zeigte Karoline Kraut, die in „The Green Hill“ zusammen mit dem Orchester keltische Klänge und tänzerische Rhythmen zu Gehör brachte.

Das anspruchsvolle Medley „Coldplay on Stage“ mit den bekanntesten Melodien der englischen Pop-Band begeisterte ebenso wie die Musik aus dem Musical „The Rocky Horror Picture Show“, mit der die Musiker ein Horror-Ambiente in der Halle schufen. Noch einmal ordentlich Schwung auf die Bühne brachte zum Schluss das Potpourri „Eighties Flashback“ mit bekannten Stücke wie „Thriller“, „Time After Time“ und „Eye Of The Tiger“..

Die 350 Gäste, darunter Ortsvorsteherin Ute Hahn sowie der Blasmusikverbandsvorsitzende Helmut Vöhringer, bestätigten mit ihrem grandiosen Beifall, ein tolles Konzert erlebt zu haben.

Ehrennadeln und Glückwünsche

Dirk Hahn und Bertram Hahn wurden beim Jahreskonzert für 30-jährige aktive Mitgliedschaft im Musikverein Seebronn vom Vorsitzenden des Blasmusikkreisverbandes Neckar-Alb, Helmut Vöhringer, mit der goldenen Ehrennadel geehrt. Musikvereins-Vorsitzender Bernhard Renner ernannte sie zu Ehrenmitgliedern.

Glückwünsche zur bestandenen D1-Prüfung gingen an Tamara Beck, Helena Betz, Sarah Schibel, Jakob Schulte, Lena Schulte, Stefan Weiß und Nick Zimmermann. Den D2-Kurs bestanden Fabian Gauß und Elena Werz, die D3-Prüfung Steffen Weiß.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.11.2017, 01:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular