Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Freundschaft endet im Bierzelt

Bittenfelder und Göppinger Handballer sind jetzt Bundesliga-Rivalen

Am Mittwoch stehen sich der TVB 1898 Stuttgart und Frisch Auf Göppingen erstmals in der Handball-Bundesliga gegenüber. Im Wasen-Bierzelt wurden im Vorfeld Freundschaften, aber auch Rivalität gepflegt.

06.10.2015
  • HARALD BETZ

Stuttgart Kein Bierkrugstemmen, kein Fingerhakeln - brav sitzen im Wasen-Bierzelt Gerd Hofele im blauweiß-karierten Hemd und Jürgen Schweikardt im Janker nebeneinander. Die Geschäftsführer der Erstligisten Frisch Auf Göppingen und TVB 1898 Stuttgart verstehen sich zwei Tage vor der Derbypremiere ihrer Klubs im Handball-Oberhaus prächtig. Am Mittwoch um 20.15 Uhr soll es in der benachbarten Stuttgarter Porsche-Arena so rund gehen wie derzeit allabendlich unter den Planen auf dem Cannstatter Wasen: 60 Minuten Partytime auf dem Spielfeld, noch 350 Karten gab es gestern für die voraussichtlich ausverkaufte Arena, die 6200 Besucher fasst.

"Das wird ein besonderes Spiel, die Göppinger waren immer unser Vorbild", gesteht Schweikardt, dessen Vater Günter und Bruder Michael schon für den langjährigen Kooperationsverein aufliefen, "das ist unser erstes Highlight dieser Saison." Erst drei Punkte hat der Aufsteiger bislang gesammelt, am Sonntag hatte es zu einem Unentschieden gegen Gummersbach gereicht.

"Jetzt kommt das sechste Spiel in 18 Tagen, ich hoffe, dass uns dieser Dreitage-Rhythmus hilft", erklärt TVB-Trainer Thomas König, dem die individuelle Klasse der Göppinger Sorge bereitet. "Wir werden versuchen, dieser Offensive das Leben schwer zu machen", so Königs Plan. Frisch-Auf-Kollege Magnus Andersson ist nach bislang 10:4 Punkten dagegen froh, dass er sein Team über eine Woche lang auf dieses Duell vorbereiten kann. Dem Schweden gefällt der Rummel auf der Stuttgarter Festwiese, mit der Mannschaft will er am Samstag nach dem Heimspiel gegen Hamburg auf dem Wasen feiern. Die Bittenfelder haben für Sonntag im Bierzelt eine Reservierung. Davor schenkt Hofele dem Rivalen schließlich doch noch einen ein: "Wir wollen unseren Sieg gegen Kiel mit einem Sieg gegen Bittenfeld veredeln." O'zapft is.

Bittenfelder und Göppinger Handballer sind jetzt Bundesliga-Rivalen
Auf Simon Baumgarten (beim Wurf) und den TVB 1898 Stuttgart wartet im Derby gegen Frisch Auf Göppingen eine volle Porsche-Arena. Foto: Eibner

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.10.2015, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Kommentar über die kuriose Art, wie Südkorea seine Sportler motiviert  Auf der Jagd nach Gold
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular