Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bad Sebastiansweiler

Biker flüchtet nach Unfall: Zeugen gesucht

Nach einem Unfall auf der B 27 sucht die Polizei einen Motorradfahrer.

17.06.2019

Von ST

Gegen 14 Uhr war ein 57-jähriger Mann am Montag mit seinem Pkw auf der linken Fahrspur der Bundesstraße aus Richtung Hechingen unterwegs. Zwischen Bad Sebastiansweiler und Ofterdingen geriet ein entgegenkommender Motorradfahrer plötzlich auf die Gegenfahrbahn. Um eine Frontalkollision zu vermeiden, wich der 57-Jährige nach rechts aus, kam dort von der Fahrbahn ab und landete unterhalb der abschüssigen Böschung. Der Motorradfahrer fuhr laut Polizei einfach weiter in Richtung Hechingen. Der Pkw-Lenker blieb nach derzeitigen Erkenntnissen zwar unverletzt, an seinem neuen Wagen dürfte allerdings Totalschaden entstanden sein.

Nach Angaben der Polizei fährt der Gesuchte ein rot-weißes Motorrad mit Vollverkleidung. Er trug einen dunklen Helm und mehrfarbige Kleidung, kein Motorradkombi. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise auf den Flüchtigen geben können, sollen sich unter 0 74 73 / 9 52 10 melden.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juni 2019, 20:39 Uhr
Aktualisiert:
17. Juni 2019, 20:39 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Juni 2019, 20:39 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+