Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Betrunkener Autofahrer schlummert im Verkehr

Bei einer Tour durch Stuttgart ist ein betrunkener Mann gleich zweimal in seinem Wagen tief und fest eingeschlafen.

17.06.2019

Von dpa/lsw

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Stuttgart. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte ein Zeuge den 22 Jahre alten Fahrer am Vortag schlummernd an einer Ampel beobachtet. Versuche, ihn zu wecken, schlugen fehl, hieß es. Der Zeuge habe daher die Polizei verständigt. Bevor Beamte den Stuttgarter kontrollieren konnten, sei dieser aufgewacht und in Richtung Esslingen geflüchtet.

Kurz darauf habe eine Zeugin den Mann schlafend in seinem geparkten Wagen entdeckt und die Polizei informiert. Diesmal seien die Beamten rechtzeitig angekommen und hätten den mittlerweile wachen Fahrer kontrolliert. Laut Test hatte er einen Alkoholwert von etwa einem Promille, sagte ein Polizeisprecher. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, die Beamten beschlagnahmten seinen Führerschein.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juni 2019, 15:56 Uhr
Aktualisiert:
17. Juni 2019, 14:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Juni 2019, 14:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+