Hirschau

Betrunken mit dem Auto in den Acker

Eine Autofahrerin hat sich bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Dienstag mehrfach mit ihrem Fahrzeug überschlagen.

02.03.2021

Von ST

Die 24-Jährige war mit einem Fiat Punto gegen 1.10 Uhr auf der Straße von Wurmlingen in Richtung Hirschau unterwegs. Kurz vor der Einmündung zum Rittweg geriet sie zunächst mit den beiden rechten Rädern auf den unbefestigten Fahrbahnrand. Beim anschließenden Gegenlenken kam sie nach links von der Fahrbahn ab und landete im Acker. Dort überschlug sich der Fiat mehrfach, ehe er wieder auf den Rädern zum Stehen kam. Die 24-Jährige, die zu Fuß von der Unfallstelle weggegangen war, wurde wenig später von einer Polizeistreife zuhause angetroffen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über einem Promille. Der Rettungsdienst brachte die Verletzte zur weiteren Behandlung in eine Klinik. Dort musste die 24-Jährige eine Blutprobe abgeben. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. Der total beschädigte Fiat musste abgeschleppt werden. Den Sachschaden gibt die Polizei mit etwa 2000 Euro an.

Zum Artikel

Erstellt:
2. März 2021, 13:01 Uhr
Aktualisiert:
2. März 2021, 13:01 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. März 2021, 13:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App