Ofterdingen

Betreutes Lesen

Das TAGBLATT ordnet Leserbriefe mit Hinweisen ein, wenn es um Fakten geht, für die Zeitungen rechtlich verantwortlich sind.

06.05.2021

Von Hannefriedel Meyer-Faude, Ofterdingen

Immer wieder wundere ich mich über die redaktionelle Einordnung von Leserbriefen, zuletzt auch bei Conrad Heckmann und Günter Klepser. Was soll die Einordnung von Viviane Fischer, die mit drei weiteren Rechtsanwälten im Sommer 2020 den Corona-Ausschuss gegründet hat als „Corona-Verharmloserin“? Auch ihre weitere Qualifikation „Hutmacherin“ ist in diesem Zusammenhang ablenkend. Sie sollten ihre Leser als mündige Bürger behandeln nicht als des betreuten Lesens Bedürftige. Vor Längerem versuchte man sogar per Anruf einen Leserbrief vor der Veröffentlichung zu ändern – was ich damals erfolgreich mit „Es ist m e i n Leserbrief“ erfolgreich zurückwies.

Der Diskurs ist einer Demokratie würdig, nicht die Diffamierung von Andersdenkenden. Diese hat inzwischen ein Ausmaß angenommen, das mir Heinrich Heine in Erinnerung ruft: „Denk ich an Deutschland in der Nacht, so bin ich um den Schlaf gebracht.“ Ich wünsche mir Redakteure, die ihren Lesern durch sachliche Präsentation der Leserbriefe ein eigenes Urteil zutrauen. Die gibt es auch beim TAGBLATT. Uns allen wünsche ich wieder Freude am respektvollen Diskurs!

Zum Artikel

Erstellt:
6. Mai 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
6. Mai 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 6. Mai 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort:

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App