Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kommentar Onlinehandel

Bessere Kontrollen

Wer billig kauft, kauft zweimal. Dieser Spruch war schon vor 100 Jahren zu hören – und hat auch heute noch oft seine Berechtigung. Allerdings gilt die dahinter stehende Weisheit in zwei Punkten nicht. Erstens: Wenn es sich bei dem Produkt nicht wie beworben um Originalware handelt. Dann wird der Verbraucher über den Tisch gezogen, der sich bewusst gegen preiswerte Kopien entscheidet. Und zweitens: Wenn das Produkt gar nicht billig ist und trotzdem eine Kopie. Dann wird der Kunde gleich doppelt getäuscht – und möglicherweise durch schlechte Qualität gefährdet.

24.02.2018

Von THOMAS VEITINGER

Ulm. Von Online-Händlern kann niemand erwarten, dass sie ihr Repertoire auf Echtheit prüfen. Das ist bei den weit über 200 Millionen Artikeln etwa bei Amazon unzumutbar. Zudem fehlt oft die Expertise: Bei manchen Produkten können selbst Original-Hersteller nicht sagen, ob sie von ihnen stammen.

Was aber auch in Zeiten globalen Online-Massenhandels erwartet werden kann, ist die Bemühung, gefundene Fälschungen aus dem Angebot zu nehmen. Betreiber von Verkaufsplattformen müssen die Produkte und ihre Verkäufer von der Seite nehmen und ähnliche Produkte überprüfen lassen. Kunden sollten sich überlegen, ob sie kopier-gefährdete Artikel nicht lieber beim Hersteller bestellen – sonst kaufen sie wirklich zweimal.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Februar 2018, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
24. Februar 2018, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2018, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+