Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Besser als ihr Ruf

16.04.2019

Von Johannes Werner, Tübingen

Ich finde die Freigabe der Kornhausgasse für Radler gut und freue mich über die Aussage auch von Freigabegegnern im Artikel, dass sich an der Situation eigentlich nichts geändert hat. Klar, bei dichtem Fußgängerverkehr steige ich ab, bei wenigen Fußgängern kann und darf ich jetzt langsam durchfahren, was vorher nicht ging. Wer sich bei Schritttempo auf dem Rad nicht sicher fühlt, darf ja gern absteigen, sollte aber nicht unterstellen, dass sicheres Langsamfahren nicht möglich sei. Die im Artikel dargestellten Aussagen beziehen sich allein auf die ,Rush Hour‘, die beschränkt sich aber auf überschaubare Anteile der Tage und auch der Nächte.

Im Übrigen gibt es ja mit der Bachgasse eine alternative Fahrmöglichkeit zwischen Krummer Brücke und Langer Gasse, auf der man/frau etwas flotter fahren kann. Vielleicht könnte diese Durchfahrtsroute für Räder auch eindeutig markiert werden? Wie wär es mit mehr Informationen statt Verboten?

Offensichtlich ist die überwiegende Mehrheit der Radfahrer besser als ihr Ruf, so wie ich das auch von Fußgängern und Autofahrern wahrnehme. Den höheren Aufmerksamkeitswert haben halt leider immer die wenigen Ausnahmen, was den Blick verzerren kann. Die Ausnahmen von der Mehrheit gibt es leider nach wie vor; gegen die helfen Verbote aber wohl nur, wenn Verstöße auch geahndet werden.

Zum Artikel

Erstellt:
16. April 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
16. April 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. April 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort:
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+