Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Erkenbrechtsweiler

Bergwacht rettet Gleitschirmflieger aus Baumwipfel

Ein 60 Jahre alter Mann ist kurz nach dem Start mit seinem Gleitschirm nahe der Burg Hohenneuffen bei Erkenbrechtsweiler (Kreis Esslingen) in einem Baum stecken geblieben.

04.02.2018

Von dpa/lsw

Erkenbrechtsweiler. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, konnten Rettungskräfte der Bergwacht den Gleitschirmflieger unverletzt aus seiner misslichen Lage in rund 20 Metern Höhe befreien. Ein Spaziergänger hatte den Absturz am Samstagmittag beobacht und einen weiteren Gleitschirmflieger am nahe gelegenen Startplatz informiert. Dieser alarmierte die Rettungskräfte. Nach ersten Erkenntnissen war der erfahrene Flieger vermutlich in einen thermischen Abwind geraten. In der Folge habe der Schirm einen Baum berührt und sich verfangen.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Februar 2018, 12:59 Uhr
Aktualisiert:
4. Februar 2018, 12:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 4. Februar 2018, 12:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+