Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Hirrlingen · Gebühren

Beiträge für Kindergarten steigen leicht

Ab dem übernächsten Kindergartenjahr müssen Hirrlinger Eltern etwas mehr für die Betreuung ihrer Kinder zahlen.

26.07.2019

Von kst

Wer in Hirrlingen sein Kind in einen kommunalen Kindergarten bringt, muss ab dem Kindergartenjahr 2020/2021 mit einer leichten Beitragserhöhung rechnen – das beschloss der Gemeinderat am Dienstag.

Hirrlingens Bürgermeister Christoph Wild begründete die Erhöhung damit, dass die kirchlichen und kommunalen Spitzenverbände neue Empfehlungen für die Elternbeiträge ab dem Kindergartenjahr 2019/2020 herausgebracht haben, die eigentlich schon für das laufende Kindergartenjahr hätten gelten sollen. Die Gemeinde verzichtete jedoch auf die Erhöhung.

Bei Kindergartengruppen mit verlängerten Öffnungszeiten empfehlen die Spitzenverbände einen Aufschlag von 25 Prozent auf den Regelsatz. Für die Betreuung von unter 3-jährigen Kindern in altersgemischten Gruppen ist laut Empfehlung sogar ein Aufpreis von 100 Prozent möglich, was in Hirrlingen nicht praktiziert wird.

Der Gemeinderat folgte dem Beschlussvorschlag der Verwaltung, die empfohlenen Sätze für die Regelbetreuung anzuwenden. Sie kostet künftig für eine Familie mit einem Kind 117 statt wie bisher 114 Euro, bei zwei Kindern steigt der Satz von 87 auf 90 Euro. Für die Betreuung von Kindern über drei Jahren in verlängerten Öffnungszeiten wird wie bisher ein Aufschlag von 25 Prozent erhoben. Für ein Kind sind dafür künftig 146,25 Euro, statt wie bisher 142,50 fällig. Für Familien mit zwei Kindern steigt der Satz von 108,75 auf 112,50 Euro, jeweils bereits inklusive des Aufschlags auf den Regelsatz. Unverändert bleibt auch der Aufpreis für die Kleinkindbetreuung von 50 Prozent (175,50, statt 171 Euro bei einem Kind) sowie die soziale Staffelung.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juli 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
26. Juli 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. Juli 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+