Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Beim Sprayen erwischt - Polizei sucht Zeugen

Nach Sachbeschädigung am Freitagabend durch Graffiti in einer Tübinger Unterführung sucht die Polizei weitere Zeugen.

09.02.2019

Von hz

Gegen 22.30 Uhr sah eine Zeugin eine Personengruppe, die in der Unterführung vom Europaplatz zur Steinlachallee Graffitis sprühte und verständigte die Polizei. Als die Verdächtigen die eintreffende Streife erblickten, flüchteten sie. Einen 21-Jährigen aus Stuttgart stellten die Polizisten nach kurzer Verfolgung und unterzogen ihn einer Kontrolle. Bei der Durchsuchung seiner Sachen fanden die Beamten Sprühdosen und Sprühkappen. Der 21-Jährige stand laut Polizeibericht unter Alkoholeinfluss. Zwei bislang unbekannte Zeugen, die sich ebenfalls in diesem Bereich aufgehalten haben, sollen sich unter Telefon 07071 / 9728660 beim Polizeirevier Tübingen melden.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Februar 2019, 13:04 Uhr
Aktualisiert:
9. Februar 2019, 13:04 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. Februar 2019, 13:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+