Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Die Rottenburger wärmten sich fürs 40. Neckarfest auf

Beim Brückenfest gab's viel Musik und Tanz und schon mal das eine oder andere Gläschen Wein

Rottenburg. Während einige Rottenburger gestern Abend noch an ihren Ständen werkelten, stiegen einige hundert andere am Ufer bei der mittleren Brücke schon entspannt ins Neckarfest ein, das offiziell erst heute beginnt. Seit fünf Jahren sei das Brückenfest so etwas wie der private Auftakt der Stadt zur ganz großen Sause am Samstag und Sonntag, bei der regelmäßig viele tausend Besucher von auswärts nach Rottenburg strömen, stellte Oberbürgermeister Stephan Neher fest. Zur Einstimmung zeigte eine Zumba-Gruppe vom Sportpark 18-61 eine schweißtreibende Aerobic- und Latino-Tanzshow (Bild), gefolgt von einem fast sechsstündigen Programm mit Chören, Folklore und einer Big Band auf der Showinsel im Neckar.

27.06.2015

Am Stand von Kiebingens Partnergemeinde Lion-sur-mer lief da die Crêpe-Produktion schon auf vollen Touren, die Narrenzunft Rottenburg zog die ersten Holzofen-Dinnede aus dem Feuer, und auch die Weininsel vorm Nepomukhaus war gut frequentiert. Die Stimmung war locker, die angenehme Luft machte Lust auf ein ebensolches Wochenende. Das Brückenfest entstand übrigens zufällig. Als am Vorabend des Neckarfests 2010 die neue mittlere Brücke eingeweiht wurde, war das Fest, das eigentlich eine Woche früher hatte steigen sollen, so ein Erfolg, dass viele Leute auf einer Wiederholung bestanden. ing / Bild: Henning

Zum Artikel

Erstellt:
27. Juni 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
27. Juni 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. Juni 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+