Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mit der Krücke auf Polizisten eingeschlagen

Bei Streit nach Unfall am Busbahnhof wurden vier Polizisten verletzt

Am Dienstagnachmittag kam es auf dem Tübinger Busbahnhof am Europaplatz zu einem größeren Einsatz von Polizei und Rettungsdiensten.

15.09.2015

Von loz

Tübingen. Das genaue Geschehen war zunächst noch unklar. Nach Angaben von Beteiligten soll ein Stadtbus beim Einbiegen auf die Busspur eine dicht am Bussteig stehende 15-jährige Mutter am Arm gestreift haben. Sie hielt ihr einjähriges Kind auf dem Arm, das dadurch zu Boden gefallen sein soll.

Der 21-jährige Vater, der den Unfall beobachtet hatte, stellte daraufhin den Busfahrer zu Rede und griff ihn verbal an. Dabei geriet der Mann so in Rage, dass der Busfahrer die Türen schloss und die Polizei verständigte. Weil er eine Berührung seines Busses mit der Frau zunächst ausschloss, setzte der Busfahrer seine Fahrt schließlich fort.

Als die Polizei eintraf, wurden die Beamten vom wütenden Vater sofort körperlich angegriffen, so dass sie sich nach Polizeiangaben „mit einfacher Gewalt“ zur Wehr setzten. Die 45-jährige Mutter des jungen Vaters mischte sich ebenfalls ein und schlug mit ihrer Gehhilfe auf die Beamten ein. Vier Polizisten wurden bei der Attacke verletzt – drei von ihnen mussten daraufhin im Krankenhaus behandelt werden.

Auch der Vater und seine Mutter wurden bei der Auseinandersetzung mit der Polizei verletzt und mussten in eine Klinik gebracht werden. Die Polizei nahm beide vorläufig fest und sucht nun dringend nach Zeugen, die den vorangegangenen Unfall mit dem Bus beobachtet haben. Wer dazu etwas sagen kann, soll sich unter Telefon 0 70 71 / 9 72 86 60 melden.

Zum Artikel

Erstellt:
15. September 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
15. September 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 15. September 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+