Eningen

Bei Rot abgebogen: ein Verletzter

Ein Leichtverletzter und 40000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Freitagabend in Eningen unter Achalm.

27.06.2020

Von hz

Laut Polizeibericht fuhr ein 33-Jähriger mit seinem Audi auf der B312 von Eningen Richtung Reutlingen. An der Kreuzung am Südbahnhof missachtete er die rote Ampel und bog links in die Marktstraße ab. Auf der Kreuzung stieß der Audi mit dem entgegenkommenden Alfa-Romeo eines 27-Jährigen zusammen. Dieser wurde leicht verletzt vorsorglich in eine Klinik gebracht. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Juni 2020, 17:36 Uhr
Aktualisiert:
27. Juni 2020, 17:36 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. Juni 2020, 17:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+