Bei Öschingen rutschte der Berg auch am Montag noch
Videoplayer konnte nicht geladen werden.

Nach den anhaltenden Regenfällen am ersten Juniwochenende 2013 schlitterte nahe Mössingen gleich an mehreren Stellen der Albrand ins Tal. Wie schon beim legendären Mössinger Bergrutsch vor 30 Jahren rutschen auch in den Tagen danach weitere Hangbereiche samt Wald ab. Vom neuen Bergrutsch bei Öschingen hat Daniel Frey am Montag ein Stop-Motion-Video gedreht. Die Zeitrafferaufnahme fasst den Zeitraum von 9.30 bis 11.30 Uhr am Montagvormittag zusammen.

© Video: Daniel Frey 00:33 min

  • EMail
  • Facebook
  • Twitter
Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.