Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kitzbühel

Beckenbauer wirbt für Sexwale als Fifa-Präsident

Franz Beckenbauer hat sich für Tokyo Sexwale, den früheren Freiheitskämpfer aus Südafrika, als Präsidentschaftskandidat beim Fußball-Weltverband Fifa und damit als Nachfolger von Joseph S. Blatter stark gemacht.

07.10.2015
  • SID/DPA

Kitzbühel "Ich bin sicher, dass der Deutsche Fußball-Bund ihn bei einer Kandidatur unterstützen würde", sagte Beckenbauer. Der DFB wisse "um die Qualität der Südafrikaner und die Qualität von Tokyo Sexwale". Beckenbauer und Sexwale sind Freunde, sie arbeiteten bei den Weltmeisterschaften 2006 in Deutschland und 2010 in Südafrika eng zusammen.

Sexwale selbst äußerte sich erneut nur zurückhaltend. "Ich überlege und denke nach, lasst uns abwarten", sagte der Südafrikaner. Er gilt als aussichtsreicher Kandidat, sollte er bei der Wahl des Blatter-Nachfolgers am 26. Februar antreten. Bewerbungsschluss ist der 26. Oktober, alle Anwärter müssen den Integritätscheck bestehen und fünf Unterschriften aus fünf verschiedenen Nationalverbänden vorweisen.

Der Kandidat Chung Mong Joon muss nach eigenen Angaben mit einer 19-jährigen Sperre durch die Ethikkommission des Weltverbands rechnen. Dem Südkoreaner wird vorgeworfen, in Briefen an die Fifa-Exekutivmitglieder die Mittel für Entwicklungsprojekte in Höhe von 777 Millionen Dollar in Aussicht gestellt zu haben. Südkorea war damals einer der Bewerber um die Austragung der WM 2022.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.10.2015, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular