Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Vater unser im Himmelreich

Bebenhausener Sommerkonzert: die Schola Gregoriana Prag

Es gibt kaum einen passenderen Ort als das Sommerrefektorium im Zisterzienser-Kloster Bebenhausen für diese mittelalterlichen Melodiebögen, die Himmel und Erde verbinden.

18.07.2012

Bebenhausen. Mit den gregorianischen Gesängen der Prager Schola Gregoriana wird am kommenden Samstag, 21. Juli um 18.30 Uhr dem Publikum die „Geheiligte Zeit im Lied der Reformation“ in deutscher und tschechischer Version näher gebracht.

Es sind Gesänge zu Prozession, Adventszeit, Weihnachten, Fasten- und Passionszeit, Ostern und Fronleichnam. Die Schola Gregoriana Pragensis wurde vor 25 Jahren von David Eben gegründet. Die neuen Herren widmen sich intensiven Tonaufnahmen und ihrer regen Konzerttätigkeit im In- und Ausland.Agenturbild

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juli 2012, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
18. Juli 2012, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. Juli 2012, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+