Tübingen

Beamte beleidigt und bespuckt

Unter anderem wegen Beleidigung ermittelt die Polizei gegen einen 25-Jährigen, der in der Nacht zum Mittwoch in der Gartenstraße auffällig wurde.

16.09.2020

Von ST

Ein Passant hatte den erkennbar alkoholisierten Mann gegen 0.30 Uhr auf der Straße liegend vorgefunden und die Polizei alarmiert. Bei der anschließenden Kontrolle verhielt sich der 25-Jährige aggressiv und beleidigte die Beamten nach deren Angaben mehrfach aufs Übelste. Eine Behandlung durch den hinzugezogenen Rettungsdienst lehnte er ab. Nachdem er versucht hatte, die Einsatzkräfte zu bespucken und einen Polizeibeamten anzugreifen, wurden ihm Handschließen angelegt. Der Mann musste nachfolgend in Gewahrsam genommen und zur Ausnüchterung zum Polizeirevier gebracht werden.

Zum Artikel

Erstellt:
16. September 2020, 16:51 Uhr
Aktualisiert:
16. September 2020, 16:51 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. September 2020, 16:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App