Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Lissabon

Bayer Leverkusen schafft sich gute Ausgangslage

Bayer Leverkusen hat die Tür zum Achtelfinale der Europa League weit aufgeschlagen. Die Werkself gewann eine Woche nach dem bitteren Aus im DFB-Pokal gegen Werder Bremen (1:3) das Hinspiel der Zwischenrunde beim portugiesischen Tabellenführer Sporting Lissabon hochverdient 1:0 (1:0) und hat damit am kommenden Donnerstag im Rückspiel beste Chancen, seinen Traum vom ersten Titel seit 1993 am Leben zu erhalten.

19.02.2016

Von SID

Lissabon. Nationalspieler Karim Bellarabi gelang in der 26. Minute der Siegtreffer für die Gäste.

Leverkusen spielte ab der 74. Minute in Überzahl, nachdem Ruben Semedo wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen hatte (74.). Im mit nur 26 201 Zuschauern spärlich gefüllten Estadio Jose Alvalade hatte Bayer vom Start weg mehr vom Spiel, konnte allerdings zunächst keine großartigen Torchancen verbuchen. Ohne seinen angeschlagenen Torjäger Javier "Chicharito" Hernandez und den gesperrten Kevin Kampl verpufften die Offensivaktionen des Bundesligadritten zunächst frühzeitig.

Nach dem Führungstreffer, den Bellarabi nach einer perfekt getimten Flanke des Kroaten Tin Jedvaj mit dem Knie erzielte, wurden die Aktionen der Gäste noch sicherer. Bayer-Trainer Roger Schmidt konnte mit dem Auftritt seiner Mannschaft zufrieden sein. Bellarabi traf kurz vor Schluss noch den Pfosten (87.).

Zum Artikel

Erstellt:
19. Februar 2016, 08:30 Uhr
Aktualisiert:
19. Februar 2016, 08:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. Februar 2016, 08:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+