Tübingen

Baurecht für die Regiostadtbahn steht

07.10.2017

Von sg

Das Regierungspräsidium Tübingen hat den Planfeststellungsbeschluss für den Bau der neuen Haltepunkte Tübingen-Neckaraue und Tübingen-Güterbahnhof für die Regionalstadtbahn Neckar-Alb erlassen. Damit liegt nun insgesamt das Baurecht für die Elektrifizierung und den teilweise zweigleisigen Ausbau der Strecke von Herrenberg über Tübingen und Reutlingen nach Bad Urach einschließlich der Errichtung neuer Haltepunkte in Reutlingen und Tübingen vor. Der Planfeststellungsbeschluss ordnet in insgesamt drei Fällen passiven Lärmschutz an. Für Beeinträchtigungen der Zauneidechsen wurden Ausnahmen zugelassen.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Oktober 2017, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
7. Oktober 2017, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. Oktober 2017, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App