Tübingen · Österberg

Bauen auf dem SWR-Gelände: Parabolantenne statt Biotop?

Die „Anwohnerinitiative Österberg“ lud vor dem Gelände des SWR zum Austausch über dessen Nachfolgebau. Die Planung ist derweil in vollem Gange.

01.07.2020

Von Monica Brana

Mehrere Holzlatten lagen am Dienstagnachmittag verstreut auf dem Matthias-Koch-Weg, an ihnen schwirrten 20 Gasluftballons durch stürmische Höhen und deuteten die Ausmaße des geplanten Neubaus des Südwestrundfunks (SWR) an (wir berichteten).„Es geht darum, dass in einer Dichte und einer Höhe gebaut werden soll, die nicht zur Umgebung passt“, sagte Anwohnerin Lucia Bochtler, während sich etwa 25 Na...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juli 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
1. Juli 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 1. Juli 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+