Dußlingen · Verkehr

Bauarbeiten: Ab Ende August Einschränkungen auf der B 27

Das Regierungspräsidium lässt die Fahrbahndecke am Tunnel sanieren.

03.08.2020

Von mosi

Richtung Tübingen wird es einspurig werden. Archivbild: Moritz Hagemann

Auf einer Länge von rund 900 Metern wird die Fahrbahn vor den nördlichen und südlichen Portalen des B27-Tunnels in Dußlingen in beiden Fahrtrichtungen saniert. Das kündigt das Regierungspräsidium (RP) an. Der Baubeginn ist für Ende August geplant. Anfang Oktober soll alles fertig sein.

Beim Belag vor dem Tunnel, der saniert werden muss, handelt es sich um offenporigen Asphalt. Das Material wird verwendet, um den Lärm, der durch Fahrzeuge entsteht, zu reduzieren. Es ist aus verhältnismäßig großen Körnern zusammengesetzt: Mehr als 20 Prozent des Volumens besteht aus Hohlräumen. Zusätzlich nimmt der offenporige Asphalt Schallwellen auf, die der Motor erzeugt. Durch den hohen Hohlraumgehalt habe diese spezielle Asphaltmischung eine vergleichsweise reduzierte Lebensdauer, informiert das RP auf Nachfrage. Der Belag ist erst sechs Jahre alt.

Die Umleitung während der Bauzeit ist folgendermaßen geplant. In Fahrtrichtung Tübingen wird immer eine Fahrspur zur Verfügung stehen. Der Verkehr in Fahrtrichtung Balingen wird von der B27, Anschlussstelle Gomaringen, über die L230 nach Gomaringen von dort auf der L384 nach Nehren über die L394 zur B27-Anschlussstelle Nehren beim Umspannwerk umgeleitet. Die Baukosten für die Erneuerung von rund 19000 Quadratmetern Asphaltfläche belaufen sich auf rund 800000 Euro und werden vom Bund getragen.

Zum Artikel

Erstellt:
3. August 2020, 20:00 Uhr
Aktualisiert:
3. August 2020, 20:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. August 2020, 20:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App