Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Land am Rand

Baiersbronner Blechkarawane

20.09.2017
  • HANS GEORG FRANK

Baiersbronn. Auf Schusters Rappen wird die Gegend rund um Baiersbronn üblicherweise erkundet. Nirgendwo sonst gibt es ein feineres Routennetz, weshalb die Gemeinde für ihren „Wanderhimmel“ wirbt. In bewirtschafteten Hütten wie etwa auf dem Sattel zwischen Mitteltal und Tonbach ist schon das knusprige Brot so gut, dass das Aufstehen schwer fiele, wenn nicht Restaurants mit und ohne Stern lockten.

Das kommende Wochenende jedoch steht ganz im Zeichen des Automobils. Seit 2013 kommen zur „Baiersbronn Classic“ die Besitzer betagter Karossen zu einem beliebten Ausflug in den Schwarzwald. Mitfahren darf, wer ein Vehikel hat, das vor 1975 zusammengeschraubt wurde – und wer die Startgebühr von 1800 Euro aufbringen kann. Dafür dürfen die Oldtimer gut 500 kurvenreiche Kilometer zurücklegen, gestoppt durch 20 Prüfungen. 132 PS-Veteranen auf vier Rädern, der älteste ist ein Bugatti 35 Course von 1924, werden dieses Mal durch die schöne Gegend knattern.

Dem Reiz des rollenden Automuseums kann sich auch ein örtlicher Vertreter der Spitzengastronomie nicht verschließen. Der Hotelier Hannes Bareiss steuert mit Startnummer 101 einen Mercedes-Benz 280 SL von 1968 mit 170 PS über den Kurs.

„Schwarzwald-Rallye für Genießer“ heißt diese Prüfung der Gleichmäßigkeit und Zuverlässigkeit von Mensch und Material. Abends wird natürlich zum Galadiner gebeten. Selbst unterwegs werden leckerste Häppchen in die Autos gereicht. Etwas anderes ist im Wallfahrtsort der Gourmets auch nicht zu erwarten. Hans Georg Frank

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.09.2017, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular