Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
London

Bahnrad-WM als Generalprobe für Olympia

Bundestrainer Sven Meyer hat schon viel bewegt. Er sei "der Motor" der Aufschwungs, sagt BDR-Sportdirektor Patrick Moster über ihn.

01.03.2016
  • SID

London. Aber Meyer ist mit seinen 30 Jahren noch lange nicht am Ziel, vor allem ein Gedanke treibt ihn: Der einst so ruhmreiche deutsche Bahnrad-Vierer soll wieder Olympiasieger werden. Noch nicht in Rio, das wäre illusorisch, aber irgendwann danach ganz bestimmt. "Das ist die Vision", sagte Meyer vor der WM in London (2. bis 6. März), die zugleich die Generalprobe für Brasilien ist. Auf dem Olympia-Oval von 2012 soll von morgen an erstmal der Abstand zu den übermächtigen Briten und Australiern weiter verringert werden, auch für den Saison-Höhepunkt im August ist das die Maßgabe.

Wozu das dann reicht? "Das kleine Finale ist das Maximalziel in London und in Rio", sagt Meyer, "und um unseren Trend zu bestätigen, sollten wir bei der WM deutschen Rekord fahren." Das wäre auf 4000 m dann eine Zeit unter 3:57,166 min. "Wir können konstant vorne reinfahren", sagt Meyer, der acht Fahrer auf "sehr hohem Niveau" zur Auswahl habe. Umso schwieriger fiel ihm die WM-Nominierung. Mit einem starken Auftritt in London haben nun Domenic Weinstein, Kersten Thiele, Nils Schomber, Theo Reinhardt sowie Rückkehrer Leif Lampater die besten Karten, auch im Sommer nach Brasilien zu fahren.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.03.2016, 08:30 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular