Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Bahn baut auf wichtigen Strecken im Südwesten

Bahnfahrer müssen sich im Südwesten auf einige Baustellen einstellen.

15.02.2018

Von dpa/lsw

Stuttgart. Auf den Strecken zwischen Heidelberg und Stuttgart sowie Heidelberg und Karlsruhe stehen nach Angaben der Deutschen Bahn vom Donnerstag von September bis November Gleisarbeiten an. Gebaut wird auch am Schienennetz zwischen Stuttgart, Pforzheim und Karlsruhe - und zwar ab dem 19. Mai bis Mitte Oktober. Am Abschnitt zwischen Stuttgart und Ulm rücken die Arbeiter zweimal an. Hier sind Bauarbeiten zwischen Juli und August geplant, sowie zwei Wochen zwischen Oktober und November. Details und weitere Maßnahmen will die Bahn am 23. Februar bekanntgeben.

Insgesamt sind in Baden-Württemberg Investitionen in Höhe von 570 Millionen Euro geplant. Sie sollen in die Sanierung des Schienennetzes und die Modernisierung von Bahnhöfen fließen. Bundesweit will die Bahn eine Rekordsumme von 9,3 Milliarden Euro investieren.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Februar 2018, 21:00 Uhr
Aktualisiert:
15. Februar 2018, 17:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 15. Februar 2018, 17:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+