Doppelunfall in Ofterdingen

B 27: Auto landet auf dem Dach – weiterer Wagen kracht in Feuerwehr

Auf der B 27 in Ofterdingen gab es am Donnerstag zwei Unfälle nacheinander: Ein Feuerwehr-Auto war auf dem Weg zum ersten Einsatz darin verwickelt.

11.08.2022

Von ST

Der Auslöser: Ein Auto landet im Garten an der Ofterdinger Ortsdurchfahrt. Bild: Klaus Franke

Der Auslöser: Ein Auto landet im Garten an der Ofterdinger Ortsdurchfahrt. Bild: Klaus Franke

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der erste Unfall gegen 11.40 Uhr auf der B 27. Demnach war ein 62-Jähriger mit seinem Audi A1 auf in Richtung Tübingen unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam der Wagen im Bereich der Krummenstraße von der Straße ab, prallte gegen einen Zaun und landete auf dem Dach in einem angrenzenden Garten.

Weil zunächst unklar war, ob der Mann bei dem Unfall eingeklemmt worden ist, wurde neben der Polizei und dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr alarmiert. Und sie rückte mit Blaulicht und Martinshorn an. Dennoch kam es auf Höhe der Aspergstraße zur Kollision eines Feuerwehr-Fahrzeugs mit dem Audi A4 eines 78-Jährigen. Dieser wollte nach links auf die B 27 abbiegen und überholte nach Polizeiangaben einen wartenden Lkw trotz durchgezogener Linie.

Die Besatzung des Feuerwehr-Autos sowie der 62-Jährige, dessen Auto auf dem Dach landete, blieben nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Der 78-Jährige wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Beide Audis wurden abgeschleppt. Den Sachschaden am Feuerwehr-Auto schätzt die Polizei auf etwa 20.000 Euro, am Audi A4 auf circa 25.000 Euro. Beim A1 ist von einem wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von mehreren tausend Euro die Rede.

Gegen 13.40 Uhr waren die beiden Unfallstellen, die nur wenige Meter voneinander entfernt lagen, wieder soweit geräumt, dass der Verkehr auf der B 27 ungehindert fließen konnte.

Der Folgeunfall: Beim Abbiegen von der Aspergstraße auf die B 27 rammt ein weiterer Audi ein Feuerwehrauto, welches zum ersten Unfall unterwegs war. Bild: Klaus Franke

Der Folgeunfall: Beim Abbiegen von der Aspergstraße auf die B 27 rammt ein weiterer Audi ein Feuerwehrauto, welches zum ersten Unfall unterwegs war. Bild: Klaus Franke