Reutlingen

Auto landete auf dem Dach

Wohl nur leichte Verletzungen haben sich am Montagabend zwei Menschen zugezogen, als sich ihr Auto auf der Alteburgstraße überschlug.

05.07.2022

Von ST

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 21-Jähriger gegen 20.30 Uhr die L383 von Reutlingen in Richtung Mössingen. Dabei geriet er auf Höhe der Abzweigung zur Hochschule aus noch nicht geklärter Ursache ins Schleudern. In der Folge kam das Auto nach rechts von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Rettungsdienst brachte den Fahrer und ein dreijähriges Kind in ein Krankenhaus.

Am nicht mehr fahrbereiten Ford Fiesta dürfte laut Polizei ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro entstanden sein. Auch die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften zur Unfallstelle ausgerückt.

Zum Artikel

Erstellt:
05.07.2022, 17:58 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 19sec
zuletzt aktualisiert: 05.07.2022, 17:58 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App