Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Volleyball-Bundesliga

Australier kommt zum TV Rottenburg

Der TV Rottenburg verpflichtet den 23-jährigen Nationalspieler James Weir für die Mittelblocker-Position.

01.07.2019

Von Tobias Zug

James Weir / Bild: Volleyball Agency

Der TV Rottenburg hat seinen dritten Mittelblocker: James Weir, australischer Nationalspieler, wechselt zum Bundesligisten. Zurzeit spielt der 23-Jährige noch mit seiner Nationalmannschaft bei der Volley Nations League in Brisbane, in Australien. Zuletzt stand er die vergangenen vier Jahre im Team der Brandon University (Kanada).

Wie der TVR in seiner Pressemitteilung berichtet, sei Weir „begeistert davon“, bald in der deutschen Bundesliga aufzuschlagen. „Ich freue mich darauf, mit Spaß am Spiel in Rottenburg aufzutreten“, wird Weir zitiert, „jedes Mal, wenn wir das Feld betreten, möchte ich mit dem Team besser werden.“ Weir lobt darin die deutsche Liga und begründet seinen Wechsel zum TVR mit dem guten Ruf, der ihm vorauseile.

Während seiner Zeit bei der australischen Nationalmannschaft dürfte der 23-Jährige ausreichend Empfehlungen für ein Engagement in Deutschland erhalten haben. So spielen und spielten bereits die Australier Paul Carroll (Berlin Volleys), Luke Perry (Berlin Volleys und VfB Friedrichshafen), Nehemiah Mote (TV Bühl und Berlin Volleys) und Lincoln Williams (United Volleys) in der Bundesliga.

James Weir sei der nächste Wunschspieler des neuen TVR-Trainers Christophe Achten gewesen. „Ich wurde auf James aufmerksam durch seine Nominierung in das Nationalteam für die Nations League“, wird Achten zitiert, „ich habe gute Kontakte in die Mannschaft, so kam der Transfer zustande. Natürlich fehlt ihm noch die Wettkampfpraxis in einer europäischen Liga, aber seine Leistungen in der Nations League sind bisher sehr vielversprechend. Zusammen mit James in unserem talentierten Team für kommende Saison möchte ich die Heimstärke wieder zurück nach Tübingen bringen.“

Der 2,04 große Weir komplettiert damit die Mittelblocker-Position. Aus dem vergangenen Bundesliga-Kader hatten Friederich Nagel und Mitchell Penning ihre Vertragslaufzeit verlängert, Mathäus Jurkovics wechselte zum Aufsteiger Eltmann Volleys. Im Kader fehlt noch ein Diagonalspieler, dazu soll ein weiterer Außenangreifer verpflichtet werden. Alex Duncan-Thibault, dessen Vertrag nicht verlängert wurde, ist noch auf Klubsuche.

Der aktuelle Kader des TV Rottenburg für die Saison 2019/2020: Mitchell Penning , Friederich Nagel, James Weir (Mittelblock), Tim Grozer, Lorenz Karlitzek, Johannes Schief (Außen/Annahme), Jannis Hopt, Leon Dervisaj (Zuspiel), Johannes Mönnich (Diagonal), Taichi Kawaguchi (Libero)

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juli 2019, 18:30 Uhr
Aktualisiert:
1. Juli 2019, 18:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 1. Juli 2019, 18:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+