Freiburg/Rom

Aussortierter Grifo vor EM: Italien „alles zuzutrauen“

Fußball-Profi Vincenzo Grifo vom SC Freiburg hat seine Nicht-Nominierung für die Europameisterschaft verdaut.

11.06.2021

Von dpa

Vincenzo Grifo feiert ein Tor für die italienische Fußballnationalmannschaft. Foto: Fabio Ferrari/LaPresse via ZUMA Press/dpa/Archivbild

Freiburg/Rom. „Ich war natürlich am Boden zerstört“, sagte der Offensivmann, der den Sprung vom vorläufigen ins finale Aufgebot der Italiener Ende Mai nicht geschafft hat, der „Pforzheimer Zeitung“ (Freitag). „Nach drei Tagen ging es aber schon wieder.“

Er werde nun vom Urlaub in Lecce aus „mit den Jungs mitfiebern“, sagte Grifo vor dem EM-Eröffnungsspiel zwischen der Türkei und Italien am Abend (21.00 Uhr) in Rom. „Ich fühle mich immer noch als Teil des Teams, schließlich gehöre ich zu den besten 30 Spielern Italiens. Das macht mich stolz.“ Seinen Kollegen aus der Mannschaft des viermaligen Weltmeisters traut Grifo bei dem paneuropäischen Event viel zu. „Wir haben einen Mega-Lauf. Und auch vom Teamgeist her passt alles“, sagte der 28-Jährige. „Uns ist also alles zuzutrauen.“

Grifo kam für Freiburg in der abgelaufenen Bundesliga-Spielzeit auf neun Tore und zehn Vorlagen. „Klar war die Enttäuschung nach der Absage sehr groß, schließlich habe ich eine ganze Saison darauf hingearbeitet“, sagte er. „Für die WM in Katar 2022 greife ich wieder an.“

Zum Artikel

Erstellt:
11. Juni 2021, 10:43 Uhr
Aktualisiert:
11. Juni 2021, 10:43 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. Juni 2021, 10:43 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App