Freizeit

Außenbereich von Spaßbad im Europa-Park vorsorglich geräumt

Im Spaßbad Rulantica in Südbaden schlägt eine Messsonde an. Dem Europa-Park zufolge waren Menschen nicht in Gefahr.

17.06.2024

Von dpa

Drei junge Frauen stehen unter einem künstlichen Wasserfall auf dem Gelände des Spaßbades Rulantica. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Archivbild

Drei junge Frauen stehen unter einem künstlichen Wasserfall auf dem Gelände des Spaßbades Rulantica. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Archivbild

Ein Außenbereich des Spaßbads Rulantica im südbadischen Europa-Park ist vorsorglich geräumt worden. Wie eine Sprecherin auf Anfrage berichtete, war zuvor in einem Technikraum dieses Bereichs eine Messsonde ausgeschlagen. „Zu keinem Zeitpunkt bestand eine Gefahr für Gäste, Mitarbeiter und Umwelt“, erklärte die Sprecherin von Deutschlands größtem Freizeitpark in Rust (Ortenaukreis). Der in den Sommermonaten geöffnete Außenbereich „Svalgurok“ mit Wasserrutschen war demnach am späten Montagnachmittag bereits wieder in Betrieb.

Der Sensor registrierte dem Park zufolge „eine kleinste Menge chlorhaltiger Luft“ am sogenannten Marmorkiesturm. Es sei kein Chlorgas ausgetreten, chlorhaltige Luft habe sich nicht weiter angesammelt, berichtete die Sprecherin. Wie die „Mittelbadische Presse“ berichtete, gab es in der Freizeitanlage einen Feuerwehreinsatz.

Rulantica ist eine der großen Anlagen des Europa-Parks, der rund sechs Millionen Besucherinnen und Besucher im Jahr zählt.

Zum Artikel

Erstellt:
17.06.2024, 18:46 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 24sec
zuletzt aktualisiert: 17.06.2024, 18:46 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
    
Faceboook      Instagram      Twitter      Facebook Sport
Newsletter Wirtschaft: Macher, Moneten, Mittelstand
Branchen, Business und Personen: Sie interessieren sich für Themen aus der regionalen Wirtschaft? Dann bestellen Sie unseren Newsletter Macher, Moneten, Mittelstand!