Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Aus der alten Vase Neues geschaffen

Ein Dutzend Mosaike entstand in den vergangenen Monaten im Keller des Tübinger Carlo-Schmid-Gymnasiums (CSG).

17.07.2019

Von loz

Bild: Ulrich Metz

Im Unterricht ihres Kunstlehrers Thomas Kellermann arbeiteten zwei zehnte Klassen über Monate hinweg an den Wänden im Untergeschoss des CSG, wo eine Parkgarage untergebracht ist. „Es hat mich ganz persönlich gereizt, diesen Keller, der eigentlich als Atomschutzbunker konzipiert war, mit so einer altehrwürdigen Technik zu verschönern“, sagt Kellermann. Eine Besonderheit des Projekts: Die Materialien, die die Schülerinnen und Schüler für ihre Mosaik-Werke verwendeten, durften kein Geld kosten. „Sie haben Fliesenreste aus Containern geholt oder die hässliche Vase der Großtante, die ohnehin schon einen Sprung hatte, zerkloppt“, so Kellermann weiter. Dabei beschränkten sich seine Schüler zunächst auf einfache Motive wie Fahrräder und simple Figuren, später dann auch flächigere Bildnisse: „Es war eine Herausforderung, was anderes als weiße und graue Fliesen zu bekommen“, sagt Kellermann. Ein großer Teil der Arbeit habe dann darin bestanden, die Materialien zu zerkleinern, um sie dann zu neuen Motiven zusammenzustückeln wie bei Mosaiken üblich. Den „hässlichen Keller“, so Kellermann, zieren nun zwölf Bilder, die in die Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler passen: ein Skateboarder, ein Sprüher, der sich mit dem Schriftzug „CSG“ verewigt und ein Schuljunge mit Ranzen. Kellermann ist mit dem Ausgang des mehrmonatigen Projekts sehr zufrieden: „Das war ein Selbstläufer. Und es hat sicher dazu beigetragen, dass die Schüler eigenverantwortlich das umsetzen, was sie sich vorstellen.“

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juli 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
17. Juli 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Juli 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+