Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Aufkleber als Alltagshelfer
Nicht nur für Selbstständige interessant:

Aufkleber als Alltagshelfer

12.02.2018

Wer einmal diverse Pakete gepackt oder Briefkuverts beschriftet hat, der weiß, dass es kein Spaß ist. Das gilt insbesondere, wenn die eigene Anschrift immer wieder niedergeschrieben werden muss. Abhilfe schaffen hier Adressaufkleber, die nicht nur die notwendigen Informationen haben, sondern auch noch mit einem Logo oder einem anderen Attribut verschönert werden können. Doch gibt es noch viele weitere Aufkleber und Situationen, in denen sie praktisch sind. Dieser Artikel zeigt auf, für welche Zwecke Selbstständige und Privatpersonen Aufkleber gebrauchen könnten - und dass sie online erstellt und gedruckt werden können.

Aufkleber als Alltagshelfer
Aufkleber können Aufmerksamkeit erregen und somit für Selbstständige wie Ladenbesitzer sehr hilfreich sein. Glücklicherweise lassen sie sich heute bequem online designen und drucken. Bild: @ Maky_Orel (CC0-Lizenz) / pixabay.com

Aufkleber für Selbstständige

Für Selbstständige und Freiberufler sind Aufkleber immer interessant. Sie können unglaublich viele Zwecke miteinander kombinieren und in diversen Situationen eingesetzt werden. Selbst für die Werbung lassen sich Aufkleber einsetzen. Einige Beispiele:

Adressaufkleber - sie sind für Päckchen, Pakete, aber auch für Briefe interessant. Für den Selbstständigen ist es einfacher, den Aufkleber aufzukleben, als die Adresse mit der Hand zu schreiben. Gerade im Rahmen von Werbemaßnahmen oder an Tagen, an denen viel Post verschickt werden muss, sind die Aufkleber ein idealer Weg, Zeit einzusparen.

Informationen - verschickt ein Unternehmen Produkte, bei denen Vorsicht geboten ist, helfen wieder Aufkleber. In der einfachsten Form ermahnen sie den Paketboten, dass sich im Paket zerbrechliche Gegenstände befinden.

Werbung - verschickt ein Unternehmer hin und wieder Kataloge oder auch einen Werbebrief, kann dieser mit einem schönen Aufkleber aufgewertet werden.

Firmenwagen - wie wird aus dem privaten Auto zumindest optisch ein Firmenwagen? Genau, mit einem Aufkleber. Die Autoaufkleber lassen sich wunderbar über Online-Druckereien beziehen und selbst gestalten. Es muss bei der Bestellung aber darauf geachtet werden, dass er speziell für Fahrzeuge gedacht ist. Die nun verwendeten Kleber greifen den Lack nicht an, außerdem sind die Aufkleber haltbarer.

Viele Anbieter erlauben es, die Aufkleber selbst zu gestalten. Das kann zu Hause mit einem Programm geschehen, aber auch direkt über die Seite der Anbieter. Wer sich zu Hause in einem eigenen Programm die Aufkleberdesigns erstellt, muss jedoch ein wenig aufpassen:

Anforderungen - die Anbieter geben bestimmte Vorgaben heraus. Sie beziehen sich in der Regel auf die Größe, das Dateiformat, beinhalten aber teilweise auch Farbvorgaben. Einige Anbieter arbeiten ausschließlich mit CMYK, andere erlauben auch RGB-Farbprofile.

Aussehen - die Aufkleber müssen übersichtlich gestaltet sein. Gerade Adressaufkleber müssen entweder in einer Größe gewählt werden, die auch einen langen Firmennamen zulässt, oder aber, die Schrift wird auf das Notwendigste gekürzt.

Logo - wer ein Logo erstellen möchte, sollte sich Zeit lassen und dies in Ruhe tun. Immerhin ist das Logo das Aushängeschild des Unternehmens und kann nicht ständig geändert werden.

Aufkleber im Alltag

Natürlich sind auch im Alltag Aufkleber immer wieder präsent. Sie kommen in den meisten Haushalten vor und erfüllen unzählige Zwecke:

Aufbewahrung - wer kennt es nicht? Im Schrank stehen zig Vorratsdosen, doch weiß niemand so wirklich, was sich in ihnen befindet. Wer etwas sucht, muss zuerst die Dosen öffnen - und das gewünschte Gut ist natürlich in der allerletzten. Aufkleber verschaffen hier einen perfekten Überblick.

Eingefrorenes/Eingekochtes - häufig wird vorgekocht und das Essen eingefroren. Und wieder tummeln sich im Gefrierschrank Dosen, Beutel und Schalen mit Lebensmitteln, die kaum noch zugeordnet werden können. Wie lange steht der Möhreneintopf schon im Gefrierfach? Aufkleber bieten die Möglichkeit, Eingefrorenes direkt zu kennzeichnen und gegebenenfalls mit einem Datum zu versehen. Bei eingekochten Lebensmitteln dienen schön gestaltete Aufkleber zudem der Optik. Ein schönes Etikett auf dem Einmachglas erlaubt es, die Marmelade zu Ostern zu verschenken, ohne dass der Beschenkte mühsam das handschriftliche Gekritzel auf dem Deckel entziffern muss.

Adresse - auch für Privatpersonen bieten sich Aufkleber mit der eigenen Adresse an. Sie vereinfachen den Briefverkehr schlichtweg.

Anschriften - nicht nur die eigene Adresse kann auf einem Aufkleber prangen. Im Vorfeld einer größeren Festlichkeit können sich auch Adressaufkleber für die eingeladenen Gäste eignen. Viele Onlinedruckereien bieten diesen Service an. Auf der Webseite selbst wird nun der Aufkleber gestaltet und jeweils mit der Adresse und dem Namen versehen, der benötigt wird.

Je nach Situation kommen natürlich verschiedene Aufkleber infrage. Wer zu Hause Ordnung halten möchte und Vorratsdosen und Tiefgekühltes beschriften will, benötigt in der Regel einen nicht vollständig beschrifteten Aufkleber. Hier empfehlen sich entweder Sticker mit einem hübschen Rahmen, aber ohne Schrift oder Aufkleber, die ein Datumsfeld zur Selbstbeschriftung haben.

Was sollte generell bei Online-Aufklebern beachtet werden?

Die Online-Druckereien haben sich in den vergangenen Jahren massiv auf Privatpersonen und kleinere Unternehmen eingestellt, die natürlich jeweils ganz andere Vorstellungen haben, als ein großer Betrieb. Privatleute und Kleinunternehmer bestellen in den seltensten Fällen große Mengen. Es gibt aber auch die anderen Druckereien, die mit großen Stückzahlen arbeiten. Grundsätzlich gilt:

Vergleichen - natürlich geht es hier auch um den Preis, doch sollte zuerst einmal das Angebot betrachtet werden. Gibt es Stückzahlen oder Mindestabnahmemengen? Welche Möglichkeiten bietet der Anbieter? Wer sich selbst nie an Design ausprobiert hat, sollte auf eine Druckerei setzen, die mittels Baukästen und Vorlagen Designs zur Verfügung stellt.

Anforderung - wer selbst tätig werden und die Aufkleber gestalten will, muss sich mit den Anforderungen der Druckereien vertraut machen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Photoshop, Gimp oder ein anderes Bildbearbeitungsprogramm genutzt wird. Druckereien geben die Größe für die einzelnen Aufkleber vor, doch muss teils ein Beschnitt mit eingerechnet werden. Ebenso wichtig ist das Farbprofil, welches mit einigen Programmen nur auf Umwegen in CMYK gewandelt werden kann.

Aufkleber als Alltagshelfer
Vorratsdosen sind praktisch - sollten aber beschriftet werden, um den Überblick zu behalten. Bild: @ dosenwelten (CC0-Lizenz) / pixabay.com

Fazit - praktisch und nützlich

Aufkleber gibt es nicht nur in allen Formen und Farben, sondern auch für die unterschiedlichsten Zwecke. Dabei sind nicht nur Unternehmer die Zielgruppe, denn auch Privatpersonen können schön gestaltete Etiketten im Haushalt oder für Festlichkeiten einsetzen. Mittlerweile bieten im Internet diverse Druckereien die Aufklebererstellung schon in geringen Stückzahlen zu niedrigen Preisen an, sodass sich die Bestellung durchaus lohnt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.02.2018, 12:23 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular