Dußlingen

Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen

Einen Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen hat es am Montagnachmittag auf der K6901 gegeben.

15.09.2020

Von ST

Ein 52-jähriger Citroen-Fahrer befuhr kurz vor 17 Uhr die Kreisstraße von der L230 herkommend in Richtung Dußlingen. Weil er zu wenig Abstand hielt, kam es zum Auffahrunfall mit dem Ford Focus einer 45 Jahre alten Frau, als diese verkehrsbedingt abbremste. In den Citroen prallte noch ein nachfolgender, 60 Jahre alter Fahrer eines Sprinters. Der 52-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Der Schaden wird auf 20000 Euro geschätzt. Da Betriebsstoffe ausgelaufen waren rückte die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften an die Unfallstelle aus. Weiterhin musste eine Kehrmaschine an die Unfallstelle beordert werden. Während der Unfallaufnahme und der Straßenreinigung war die K 6901 gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
15. September 2020, 14:49 Uhr
Aktualisiert:
15. September 2020, 14:49 Uhr
zuletzt aktualisiert: 15. September 2020, 14:49 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App