Hechingen

Auffahrunfall auf der B27

Eine leichtverletzte Person und zwei nicht mehr fahrbereite Autos sind die Folgen eines Verkehrsunfalles, der sich am Mittwochabend auf der B27 ereignet hat.

21.01.2021

Von ST

Gegen 18.20 Uhr befuhr ein 48 Jahre alter Mann mit seinem Jeep die Auffahrt Hechingen-Mitte, um auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Tübingen weiterzufahren. Vom Beschleunigungsstreifen wechselte er auf die rechte Fahrspur der B27 und setzte dann zum Überholen eines vorausfahrenden Fahrzeugs auf den linken Fahrstreifen über. Beim Wechsel auf die linke Spur krachte ihm der VW Scirocco einer 22-Jährigen ins Heck.

Die Autofahrerin erlitt durch den Aufprall leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge, an denen ein Gesamtschaden von rund 15000 Euro entstanden war, mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Januar 2021, 15:28 Uhr
Aktualisiert:
21. Januar 2021, 15:28 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. Januar 2021, 15:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App