Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
TÜBINGEN

Auf geht's: Tübingen flötet gegen Hongkong

Die wichtigsten Infos zum Flötenrekordversuch - und zum Abschluss singt der ganze Marktplatz.

21.12.2007

(uja). Um 11 Uhr beginnt morgen auf dem Tübinger Marktplatz der Rekordversuch für das größte Flötenkonzert der Welt. Nicht nur Flötenspieler/innen, auch Sänger sind dabei gefragt. 557 Flötenspieler/innen sind nötig, damit Hongkong den Rekord für das größte Flötenensemble der Welt verliert. Wenn dies irgendwo auf der Welt gelingen kann, dann in Tübingen. Für alle, die mitmachen wollen, haben wir die wichtigsten Informationen zusammengestellt:

Anfahrt: Teilnehmer des Rekordversuchs können am Samstag in der Zeit von 8 bis 15 Uhr alle Busse und Bahnen im Naldo-Gebiet (inklusive Tübingen) kostenlos benutzen – wenn sie eine Blockflöte vorzeigen.

Registrierung: Für das Guinness Book of Records müssen sich alle Teilnehmer registrieren lassen. Dazu liegen auf Tischen im Rathaus-Bereich Listen aus, in die sich die Flötenspieler/innen mit Adresse und Unterschrift eintragen können (bitte nur einmal!). Registrieren lassen kann man sich ab etwa 10.15 Uhr.

Urkunde: Jede/r Flötenspieler/in erhält bei der Registrierung vom TAGBLATT eine kleine Urkunde (Bild) zur Erinnerung an den Rekordversuch.

Ablauf: Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Boris Palmer wird zunächst eine kleine Flötengruppe auf dem Rathaus-Balkon eine Strophe „Macht hoch die Tür“ vorspielen. Bei der zweiten Strophe steigen auf das Zeichen von Dirigentin Christina Schütz-Bock hin erstmals die Flöten ein, es sollten aber noch so viele Menschen wie möglich mitsingen, um Schwung für das große Solo zu nehmen. Das Flötensolokonzert selbst geht über drei, eventuell auch vier Strophen (insgesamt müssen fünf Minuten am Stück gespielt werden). Anschließend wird nach dem gleichen Muster „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ gespielt. Zum Abschluss singen alle gemeinsam das Lied „O du Fröhliche“ (Liedtexte liegen aus).

Tonart: Gespielt wird in F-Dur.

Flöten: Erlaubt sind Flöten jeglicher Art, sie sollten aber, damit es kein totales musikalisches Inferno gibt, gestimmt sein.

Ein Video vom Blockflöten-Rekordversuch gibt es von Samstagnachmittag an auf www.tagblatt.de.


Alles über den Rekordversuch finden Sie hier.

Auf geht's: Tübingen flötet gegen Hongkong

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

21.12.2007, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Neueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular