Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Des Rätsels Lösung im Fernsehen

Auf der Suche nach Korallen

Der Steinlachbote begleitete die Fernseh-Reporterin Sonja Faber-Schrecklein beim Lösen eines Rätsels. Sie schafft das unter 60 Minuten auch ohne große Hilfe der Mössinger Wirtschaftsförderer.

19.01.2018

Von Mario Beißwenger

Sonja Faber-Schrecklein hat ihr Tagesziel erreicht. Sie steht bei Oliver Lenz in Talheim hinter seinem 1200-Liter-Meerwasser-Aquarium und schaut sich Korallen an. „Sonja, das geht nicht“, meint ihr Kameramann Thomas Schäfer. Er will die Reporterin durchs Aquarium filmen. Es wirkt aber alles zu blau auf seinem Monitor. „Wenn ich jetzt ausseh wie eine Kaulquappe, dann ist es halt so“, antwortet Fab...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Januar 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
19. Januar 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. Januar 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+