Ammerbuch

Auf der A 81 in Absperrwand gefahren

Zwischen der Anschlussstelle Rottenburg und Herrenberg ereignete sich laut Polizeibericht am Donnerstag gegen 13.40 Uhr auf der A 81 ein Unfall, bei dem ein Schaden von rund 16 000 Euro entstand.

14.01.2022

Von ST

Eine 37-Jährige fuhr mit ihrem Skoda auf dem rechten Fahrstreifen und übersah aus noch unbekannter Ursache eine mobile Absperrwand hinter einem Lkw der Autobahnmeisterei. Trotz Vollbremsung fuhr die 37-Jährige auf die Absperrwand auf. Durch die Kollision wurde die Deichsel der Absperrwand derart stark verbogen, dass sie nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Verletzt wurde niemand.

Zum Artikel

Erstellt:
14.01.2022, 18:57 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 11sec
zuletzt aktualisiert: 14.01.2022, 18:57 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App