La-Le-Lu mit 1200 Händen

Auf dem Marktplatz kam der größte Gebärdensprachchor der Welt zustande

Musik auch für Gehörlose spürbar machen: Das ist das Ziel des Gebärdensprachchors der Tübinger Volkshochschule. Zur Kulturnacht trug er ein begeisterndes Konzert bei – und einen Weltrekord.

08.05.2016

Super! Toll! Der Hammer! Rita Mohlau und Inken Bachmann überschlagen sich vor Begeisterung, als sie um viertel nach elf am Samstagabend vom Rathausgerüst herabsteigen. Die beiden Frauen sind noch beeindruckt von dem, was sie kurz zuvor gesehen haben: Eine Menge von rund 600 Menschen, die auf dem Marktplatz gemeinsam das Schlaflied La-Le-Lu singen, mit ihren Stimmen – und mit Gebärden. Damit haben...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
8. Mai 2016, 20:30 Uhr
Aktualisiert:
8. Mai 2016, 20:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. Mai 2016, 20:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App